Anzeige Technologie

kDrive: Die sichere Dropbox-Alternative aus der Schweiz

kDrive Cloud-Speicher
kDrive

Wer seine Dateien, Bilder und Videos online speichern möchte, nutzt dafür am besten einen Cloud-Speicher. Da der Datenschutz bei den sensiblen Daten besonders wichtig ist, solltest du bei deiner Auswahl auf den Standort des Anbieters achten. Wir stellen dir deswegen die Schweizer Alternative kDrive vor.

Wer seine Daten nicht wie früher auf physischen Speichermöglichkeiten sichern möchte, sondern immer von überall und von jedem Gerät aus darauf zugreifen möchtest, kann sich für einen Cloud-Speicher entscheiden.

Datenschutz als wichtigster Punkt

Um sicherzustellen, dass die eigenen persönlichen Daten auch wirklich sicher sind, spielt der Datenschutz eine besonders große Rolle. Deswegen solltest du bei der Auswahl deines Anbieters auf einen Serverstandort in Europa achten. Die Schweiz ist beim Thema Datenschutz besonders engagiert.

Wer also auf der Suche nach einem guten Cloud-Speicher ist und gleichzeitig Rücksicht auf die Sicherheitsbedenken nimmt, findet beides beim Cloud-Speicher kDrive vom Schweizer Anbieter Infomaniak.

Das Unternehmen mit ca. 200 Angestellten hat seinen Sitz in der Schweiz in Genf und Winterthur. Sie gehört ausschließlich ihren Gründer:innen und Mitarbeiter:innen und ist nicht an der Börse notiert.

Infomaniak verwendet nur erneuerbare Energie, kompensiert seine CO2-Emissionen zu 200 Prozent und erhält regelmäßig Auszeichnungen für seine umweltfreundlichen Rechenzentren, die vollständig mit gefilterter Außenluft gekühlt werden, ohne Klimaanlage.

Bei kDrive werden die Daten komplett verschlüsselt auf Servern in der Schweiz abgelegt. Auch sämtliche damit verbundene Dienste werden in der Schweiz entwickelt und gehostet.

Zugriff von jedem Gerät

Sobald du dich einmal angemeldet hast, kannst du von jedem Gerät aus auf kDrive zugreifen. Dadurch lagerst du die Daten von deinen Geräten in die Cloud aus und hast wieder mehr Speicherplatz auf deinen Geräten.

Besonders einfach ist aber auch der Wechsel von einem der großen internationalen Anbieter wie beispielsweise Dropbox oder Google Drive zu kDrive: Mit wenigen Klicks können die bestehenden Daten in die sichere und datenschutzkonforme Schweizer Cloud übertragen werden.

Mehr als nur ein Cloud-Speicher

Das ein Cloud-Speicher sinnvoll ist, ist eindeutig. Aber mit kDrive bekommst du darüberhinaus noch mehr. Das Programm beinhaltet OnlyOffice, das mit Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien kompatibel ist.

Du kannst deine Dokumente direkt im Webbrowser bearbeiten. Und das nicht nur alleine, sondern auch im Team – komplett unabhängig davon, an welchem Gerät oder mit welchem Betriebssystem du arbeitest.

Eine kostenlose, datenschutzfreundliche Alternative zu Gmail und Google Drive

Infomaniak bietet 3 GB Speicherplatz für Dateien und 20 GB Speicherplatz für E-Mails mit einer kostenlosen, lebenslangen @ik.me-, @etik.com- oder @ik.me-E-Mail-Adresse. 

Wenn du mehr Speicherplatz benötigst, kannst du für 5 Euro pro Monat 2 TB Speicherplatz erhalten.

  • Um ein kostenloses Konto zu erstellen, musst du einfach auf die Seite etik.com gehen
  • Unternehmen finden hier die verschiedenen Angebote von kDrive

Infomaniak bietet auch eine kostenlose Videokonferenzlösung und eine Transferlösung, mit der du bis zu 15 GB versenden kannst.

Jetzt kDrive kostenlos testen

Kommentieren