Wirtschaft

Das sind die 8 besten Nasdaq 100 ETFs der Welt

Der Nasdaq 100 zählt zu den wichtigsten Aktienindizes der USA. Er umfasst die 100 größten Unternehmen der US-Technologiebörse Nasdaq. Mit einem Nasdaq 100 ETF kannst du sie dir alle auf einmal unkompliziert ins Depot holen. Das sind die die acht besten Nasdaq 100 ETFs der Welt.

Wie hoch ist die Rendite, die das Geld auf deinem Sparbuch, Tagesgeldkonto oder Girokonto erzielt? Bekommst du 0,1 Prozent Zinsen? 0,01 Prozent? Oder straft dich deine Bank sogar (unberechtigt) mit Negativzinsen für die Verwahrung deines Geldes ab?

Fest steht, dass immer mehr Deutsche damit beginnen, ihr Geld an der Börse anzulegen. So haben laut dem Deutschen Aktien-Institut (DAI) im Jahr 2020 immerhin 12,4 Millionen Menschen in Deutschland in Aktien, ETFs und Fonds investiert. Das ist der höchste Stand seit 20 (!) Jahren.

Nasdaq 100 ETF: Das sind die 8 besten Nasdaq 100-Fonds der Welt

Insbesondere für Neulinge ist die Börse kompliziert. Deshalb suchen viele Aktionäre in Deutschland eine Kombination aus Sicherheit und Rendite. Wer dabei möglichst viele Branchen abdecken möchte, setzt auf den Nasdaq 100.

Der Nasdaq 100 gehört zu den wichtigsten Aktienindizes der USA. Er umfasst die Aktien der 100 größten Unternehmen der US-Technologiebörse Nasdaq. Die Gewichtung findet dabei nach der höchsten Marktkapitalisierung aller Nicht-Finanz-Unternehmen statt.

Die Bandbreite reicht im Nasdaq 100 dabei von Biotechnologie (Amgen), über Suchmaschinen (Baidu, Google), Einzelhandel (Costco, Fastenal) bis hin zu Halbleiter-Herstellern (Nvidia, Intel). Außerdem gehören Firmen wie Netflix, Meta, Apple, Tesla, Qualcomm, Zoom und Walgreens dazu.

Falls das für dich interessant klingt, präsentieren wir dir die acht besten Nasdaq 100 ETFs. Die Grundlage bildet dabei die Kurs-Entwicklung innerhalb des letzten Jahres, die die Experten von Justetf.com zusammengestellt haben. Bist du schon investiert?

Alle genannten Unternehmen und die dazugehörigen Aktien stellen explizit keine Anlageempfehlung dar. Die Rendite sollte nicht der einzige Faktor für ein Investment sein.

Platz 8: Xtrackers Nasdaq 100 UCITS ETF 1C

Auf dem achten Platz im Ranking liegt der Nasdaq-ETF des deutschen Anbieters Xtrackers. Da der ETF erst am 21. Januar 2021 aufgelegt worden ist, gibt es noch keine Jahresbilanz. Das Wachstum seit Beginn beläuft sich auf 28,47 Prozent. Die Gesamtkostenquote (TER) ist mit 0,20 Prozent die niedrigste im Vergleich.

Xtrackers Nasdaq 100 UCITS ETF 1C

Platz 8: Xtrackers Nasdaq 100 UCITS ETF 1C. (Foto: Screenshot / Justetf.com)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren