Unterhaltung

Das sind die schlechtesten Netflix-Filme aller Zeiten

Roma, The Irishman oder The Ballad of Buster Scruggs: Netflix hat zahlreiche sehenswerte Eigenproduktionen im Angebot. Doch bei einigen Originalfilmen von Netflix fragt man sich: Wie konnte das jemals ins Programm kommen? Im Folgenden zeigen wir dir die zehn schlechtesten Netflix-Filme aller Zeiten. 

Griff ins Klo? Die schlechtesten Netflix-Filme aller Zeiten!

Netflix hat nicht nur das TV-Erlebnis revolutioniert. Der Streaming-Dienst hat sich mittlerweile auch einen Namen als Produktionsfirma gemacht und bringt jährlich hochwertige Serien und Filme in Eigenproduktion heraus. Doch es gibt auch Ausnahmen.

Bei so vielen Produktionen ist es natürlich nicht erstaunlich, dass nicht alle Filme Oskar-tauglich sind. Häufig ist das sicherlich auch eine Geschmacksfrage.


Neue Stellenangebote

Performance Marketing Manager (m/w/d) Social Media in Voll- oder Teilzeit
Social DNA in Frankfurt am Main
Editor (m|f|d) – Schwerpunkt Social Media
C3 Creative Code and Content GmbH in Berlin
Senior/Lead Editor Social Media (m|f|d)
C3 Creative Code and Content GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Doch bei den folgenden Streifen sind sich die Zuschauenden einig. Nach einheitlichen Meinungen auf der Bewertungsplattform „Rotten Tomatoes“ sind dies die zehn schlechtesten Netflix-Filme aller Zeiten.

10. A Fall From Grace

Lediglich 16 Prozent Zustimmung bekommt der Film „A Fall From Grace“ auf Rotten Tomatoes. In dem Film geht es um ein Netz an Verschwörungstheorien, die das Publikum mitlösen und mitreißen soll. Doch offensichtlich hätte sich Regisseur Tyler Perry mehr als fünf Tage Zeit fürs Filmen nehmen sollen.

A fall from grace, Film, Netflix

Platz 10: A Fall from Grace. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

Kommentieren