Wirtschaft

Kurse, Icons und Co.: Das erwartet dich in der neuen Trade Republic App

Über eine Million Menschen nutzen Trade Republic, um ihr Geld in Aktien und ETFs zu investieren – Tendenz steigend. Seit Februar 2022 erscheint die Trade Republic App in einem neuen Design. Wir zeigen dir, was sich alles verändert hat und schauen, ob wirklich alles gut ist.

Erst im Juni 2021 hat Trade Republic offiziell bekannt gegeben, dass schon mehr als eine Million Menschen die Dienste des Neobrokers in Anspruch nehmen. Zudem beschäftigt das Unternehmen nur sechs Jahre nach der Gründung schon über 400 Mitarbeiter:innen – Tendenz steigend.

Trade Republic Nutzer: Jung, aber nicht leichtsinnig – Studie widerlegt Zocker-Image

Mit immer mehr Nutzer:innen steigt selbstverständlich auch die Verantwortung. Genau daran jedoch soll es bei Neobrokern wie Trade Republic oder Smartbroker relativ häufig scheitern – so die weitläufige Meinung.


Neue Stellenangebote

Social Media & Content Manager (m/w/d)
H. Hugendubel GmbH & Co. KG in München, Berlin
Social Media Manager m/w/d
Balluff GmbH in Neuhausen a. d. F. bei Stuttgart
Werkstudent Social Media Marketing (m/w/d)
gutefrage.net in München

Alle Stellenanzeigen


Eine neue Studie des Deutschen Instituts fürs Wirtschaftsförderung ECON widerlegt nun einige der gängigen Vorurteile. An der Untersuchung haben über 216.000 User von Trade Republic teilgenommen.

Die zentrale Erkenntnisse sind:

  • 72 Prozent der Trade Republic User setzen auf langfristige Investments, um aktiv zur Altersvorsorge beizutragen.
  • 77 Prozent investieren ihr Geld in Aktien und ETFs, weil andere Anlagemöglichkeiten kaum noch Zinsen abwerfen.
  • Nur 2 Prozent der Portfolios entfallen auf riskante Derivate und Hebelprodukte. Über 85 Prozent landen dagegen in Aktien und ETFs.
  • 70 Prozent der Erstanleger sind unter 35 Jahre alt.

Neue Trade Republic App: Das erwartet dich als Nutzer

Doch nicht nur inhaltlich hat der Neobroker mit Sitz in Berlin und Düsseldorf Neuigkeiten zu verkünden. Seit Anfang Februar 2022 erscheint auch die Trade Republic App im neuen Look (für iOS und Android). Wir stellen dir im Folgenden die wichtigsten Neuerungen vor.

1. Die Startseite

Auf den ersten Blick fällt auf der Startseite der neuen Trade Republic App vor allem die neue Schriftart auf. Sie ist gedrungener und wirkt dadurch kompakter und aufgeräumter. Auf diese Art und Weise entstehen mehr Freiräume für die wichtigen Inhalte: die Investments.

Startseite, Trade Republic App

(Foto: Screenshot / Trade Republic)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren