Grün Technologie

Elektroautos in Deutschland: Das sind die 10 günstigsten Modelle

Der Elektromobilität gehört die Zukunft der Automobilindustrie. Kaum ein Weg führt künftig mehr an Elektroautos vorbei. Aber E-Autos sind nicht immer preiswert. Wir präsentieren dir in unserem wöchentlichen Ranking die zehn günstigsten Elektroautos in Deutschland. 

Wer sich für ein Elektroauto entscheidet, profitiert zumindest aktuell noch der sogenannten E-Auto-Prämie. Die Bundesregierung hat die Zuschüsse in Höhe von bis zu 9.000 Euro pro Antrag bis zum Jahr 2025 verlängert. Grund genug einen Blick auf die günstigsten Elektroautos (ohne Zuschüsse) zu werfen.

Die 10 günstigen Elektroautos

Das Vergleichsportal für Leasing-Angebote, Käufe und Finanzierungen von Autos meinauto.de hat die aktuell günstigsten Elektroautos 2022 ermittelt. Berücksichtigt wurden dabei jene Modelle mit Basisausstattung, ohne Prämien, Förderungen oder Rabatte. Die Top Ten der preisgünstigsten Modelle in diesem Jahr präsentieren wir in folgenden Ranking.


Neue Stellenangebote

Praktikum Marketing Social-Media Redaktion / Presse / Publishing *
enercity AG in Hannover
Praktikum Praktikant/in Social Media Marketing (m/w/d)
Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH in Bad Homburg v.d. Höhe
Social Media Manager (m/w/d)
Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG in Kiel

Alle Stellenanzeigen


Platz 10: VW ID.3

Seit Ende 2019 wird der VW ID.3 produziert. Dieses Modell war das erste rein elektrisch konzipierte Fahrzeug von Volkswagen. Ab 31.960 Euro ist der VW ID.3 zu haben.

Volkswagen, VW ID.3, Auto, Elektroauto

VW ID.3 (Foto: Volkswagen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren