Grün Wirtschaft

In diesen 10 Ländern sind öffentliche Verkehrsmittel besonders beliebt

Er ist unerlässlich und ein fester Bestandteil unseres alltäglichen Lebens: Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV). Egal ob auf dem Weg zur Schule, zur Universität oder zur Arbeit, hierzulande spielen Bus und Bahn eine große Rolle. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland allerdings hinterher.

Bei den steigenden Energiepreisen sind Bus und Bahn oftmals nicht nur günstiger als das Auto, sondern auch deutlich weniger schädlich für die Umwelt. Aber wo auf der Welt nutzen die Menschen den ÖPNV besonders oft?

In diesen 10 Ländern ist der ÖPNV besonders beliebt

Auch für die Wirtschaft ist der ÖPNV ein wichtiger Faktor. Eine Analyse von Statista, bei der im Zeitraum Januar bis Dezember 2021 pro Land mehr als 1.000 Menschen befragt wurden, gibt Aufschluss darüber, in welchen Ländern öffentliche Verkehrsmittel besonders beliebt sind. Wir stellen dir die Ergebnisse in unserem wöchentlichen Ranking vor.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Junior Content Manager (m/w/d) Social Media & Online Marketing
meinestadt.de in Ainring
Video Content Creator & Social Media Manager
Wagner Spezialschmierstoffe GmbH & Co. KG in Wechingen

Alle Stellenanzeigen


Platz 10: USA

Mit nur zehn Prozent der Befragten Menschen ist das Interesse am ÖPNV in den USA besonders gering. Auch weil die Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel Nachholbedarf hat , setzen viele Amerikaner vermehrt und immer noch primär auf Autos als Fortbewegungsmittel.

USA, ÖPNV, Öffentliche Verkehrsmittel

Platz 10: USA. (unsplash.com/ Aaron Burden)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.