Unterhaltung

Urlaub: Das sind die 10 beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Egal ob Städtetrip oder Strandurlaub: Die Urlaubszeit 2022 hat wieder begonnen. Wohin es die deutschen Reisenden auch in diesem Jahr verschlagen könnte, zeigen wir dir in unserem wöchentlichen Ranking. Das sind die zehn beliebtesten Reiseziele der Deutschen. 

Die Tourismusbranche musste wohl wie kaum ein anderer Bereich enorm unter dem Ausmaß der Pandemie leiden. Umso erfreulicher ist es nun für diesen Wirtschaftszweig, dass Reisen wieder nahezu uneingeschränkt möglich sind. Aber welche Reiseziele sind aktuell am beliebtesten?

Reiseziele: Das sind die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen

Ob Chaos an den Flughäfen, komplett ausgebuchte Unterkünfte oder ein hoher Anstieg der Preise: Viele Reisende spüren die Nachwirkungen der Pandemie immer noch. Die Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMa) hat mithilfe einer Konsumstudie mit über 23.000 Interviews durchgeführt und die beliebtesten Reiseziele der Deutsche im Jahr 2021 ermittelt. Wir präsentieren die Ergebnisse im folgenden Ranking.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Junior Content Manager (m/w/d) Social Media & Online Marketing
meinestadt.de in Ainring
Video Content Creator & Social Media Manager
Wagner Spezialschmierstoffe GmbH & Co. KG in Wechingen

Alle Stellenanzeigen


Platz 10: Osteuropa: Ungarn, Bulgarien, Slowakei und Co.

Mit Ungarn, Bulgarien und der Slowakei landen die osteuropäischen Länder auf dem zehnten Platz der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. 2,2 Prozent der Deutschen reisten in diese besagten Länder.

Bulgarien, Reiseziele, Urlaub, Urlaubsländer, Reisen

Platz 10: Ungarn, Bulgarien, Slowakei u. a. osteuropäische Länder. (unsplash.com / Deniz Fuchidzhiev)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.

1 Kommentar