Wirtschaft

Studium: Das sind die 10 besten Universitäten der Welt

Viele bekannte Universitäten können auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Laufe der Zeit haben sie zudem immer wieder berühmte und erfolgreiche Persönlichkeiten hervorgebracht. In unserem wöchentlichen Ranking präsentieren wir deshalb die zehn besten Universitäten der Welt. 

Viele Schüler:innen weltweit setzen sich in den letzten Zügen ihrer Schulzeit intensiv mit der Frage auseinander, welchen beruflichen Weg sie einschlagen sollen. Einige beginnen eine Ausbildung, andere entscheiden sich für ein Studium an einer Hochschule. Die Wahl fällt dabei nicht immer leicht.

Qualität der Forschung, Internationalität und Wissenstransfer: Was macht eine gute Hochschule eigentlich aus. Und was braucht es eigentlich, um zu den besten Universitäten der Welt zu gehören?


Neue Stellenangebote

Social Media Manager/in (m/w/d) pinqponq
FOND OF GmbH in Köln
Redakteur:in (m/w/d) Print / Bewegtbild / Social Media in Voll- oder Teilzeit
Kolpingwerk Deutschland gemeinnützige GmbH in Köln
Social-Media-Redakteur/in (w/m/d) – Social-Media-Redaktion mit Schwerpunkt Vorstandskommunikation
DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. in Köln

Alle Stellenanzeigen


Die besten Universitäten der Welt

Eine Analyse des Times Higher Education Magazins hat unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien die besten Universitäten der Welt ermittelt. Welche Hochschulen dazu gehören, zeigen wir dir im Rahmen unseres wöchentlichen Rankings.

Platz 10: Universität von Chicago

Auf dem zehnten Platz des Rankings liegt die private Universität von Chicago. Sie ist bereits im 19. Jahrhundert gegründet worden. Insgesamt 33 Prozent internationaler Student:innen absolvieren hier ihr Studium.

beste Universitäten, Universität von Chicago

Platz 10: Universität von Chicago. (Screenshot/ Facebook)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren