Wirtschaft

Inflation: Diese 10 Dinge sind deutlich teurer geworden

Egal ob es um die Energiepreise oder Lebensmittel geht: Das Leben in Deutschland ist deutlich teurer geworden. Aber welche Produkte und Dienstleistungen sind besonders von der Inflation betroffen? Wir zeigen es dir in unserem wöchentlichen Ranking

Innerhalb eines Jahres stieg der Preis von Butter um 60 Prozent. Aber auch die Energiepreise machen Verbraucher:innen zu schaffen. Welche Produkte derzeit besonders von der Inflation betroffen sind, hat die Analyse-Plattfrom Statista untersucht.

Inflation: Diese Waren und Dienstleistungen sind betroffen

Im Juni 2022 lag die Inflationsrate bei 7,6 Prozent. Welche Produkte im Vergleich zum Vorjahr deutlich teurer geworden sind, zeigen wir dir im folgenden Ranking.

Platz 10: Dienstleistungen

Dienstleistungen im Allgemeinen sind im Vergleich zum Juni 2021 preislich um 2,5 Prozent gestiegen. Das wird nicht zuletzt an den übrigen gestiegenen Preisen liegen. Denn Dienstleister sind für ihre Ausführung ihrer Leistung auch auf die aktuellen Energiepreise angewiesen.

Inflation, Massage, Dienstleistung, Preiserhöhung

Platz 10: Dienstleistungen. (unsplash.com / alan caishan)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren