Social Media

Social Media: So viele User haben die sozialen Netzwerke in Deutschland

Über die Hälfte der Weltbevölkerung nutzt Social Media. In unserem wöchentlichen Ranking präsentieren wir, welche sozialen Netzwerke in Deutschland die meisten User haben. 

Ein soziales Netzwerk reicht den meisten Usern nicht aus. Im Schnitt verfügt ein Mensch über 7,5 Accounts in sozialen Netzwerken und verbringt knapp 2,5 Stunden täglich mit der Nutzung.

Social Media: So viele User haben Facebook, Instagram und Co.

Ob privat oder beruflich: Die Bedeutung von Social Media nimmt immer weiter zu. Doch welche sozialen Netzwerke nutzen die Menschen in Deutschland am meisten?


Neue Stellenangebote

Praktikum Marketing Social-Media Redaktion / Presse / Publishing *
enercity AG in Hannover
Praktikum Praktikant/in Social Media Marketing (m/w/d)
Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH in Bad Homburg v.d. Höhe
Social Media Manager (m/w/d)
Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG in Kiel

Alle Stellenanzeigen


Diese frage haben sich auch die Anbieter des Plugin-Tools Blog2Social gestellt und eine Analyse gestartet. Im folgenden Ranking präsentieren wir die Ergebnisse. Die jeweilige Nutzerzahlen dabei den monatlich aktiven Usern im Jahr 2022.

Platz 7: Telegram

Der Instant-Messaging-Dienst Telegram gilt als Alternative zu Platzhirsch WhatsApp. Er ist sowohl auf Smartphones, Tablets, dem PC und Smartwatches verfügbar. In Deutschland nutzen acht Millionen Menschen Telegram.

soziale Netzwerke, Messenger, Telegram, Telegram Premium

Platz 7: Telegram. (unsplash.com / Christian Wiediger)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren