Anzeige Wirtschaft

Rechtsschutzversicherung: Ist sie sinnvoll?

Rechtsschutzversicherung Adam Riese
Unsplash.com / Conny Schneider

Die Rechtsschutzversicherung zählt zu den Versicherungen, die nicht verpflichtend abgeschlossen werden müssen. Jede Person sollte sich deshalb die Frage stellen: Ist die Versicherung sinnvoll für mich? Wir stellen dir in diesem Artikel vor, was der Rechtsschutz von Adam Riese genau beinhaltet, warum die Versicherung sinnvoll ist und worauf du vor dem Abschluss achten solltest.

Egal ob beim Streit mit dem Arbeitgeber, dem Vermieter oder nach einem Verkehrsunfall – je nach Situation ist ein Gerichtsprozess notwendig, um für die eigenen Rechte einzustehen. Das ist aber leider fast immer auch mit hohen Kosten verbunden, die nur die wenigsten Personen ohne finanziellen Schaden leisten können. Die Folge: Auch wenn die Personen im Recht sind, verzichten sie auf weitere Maßnahmen.

Dafür brauchst du eine Rechtsschutzversicherung

Genau dem soll eine Rechtsschutzversicherung entgegenwirken und unterstützen, wenn es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt. In der Regel sind bei der Rechtsschutzversicherung verschiedene Bereiche abgedeckt. Das sind Privat, Beruf und Verkehr. Die meisten Versicherungen bieten dir eine Auswahl an einzelnen und kombinierten Tarifen an.

  • Privat: Dieser Rechtsschutz beinhaltet alles, was deinen privaten Bereich betrifft. Das sind beispielsweise Schadensersatzforderungen oder wenn es bei Reparaturen zu Mängeln kommt.
  • Beruf: Hier bekommst du Unterstützung bei allen Streitigkeiten aus deinem Berufsleben. Das betrifft beispielsweise eine ungerechtfertigte Abmahnung oder deinen Kündigungsschutz.
  • Verkehr: Alles, was deine Beteiligung am Verkehr betrifft, ist mit diesem Rechtsschutz abgesichert. Beispielsweise, wenn du zu Unrecht Punkte bekommst.

Bei Adam Riese hast du die Möglichkeit, eine Kombiversicherung abzuschließen, welche dich in allen drei Lebensbereichen schützt. Über Zusatzbausteine für die Bereiche Wohnen und Vermietung ist eine weitere Absicherung möglich. Für den Bereich Verkehr kann auch eine separate Versicherung abgeschlossen werden.

Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

Wenn deine Rechtsschutzversicherung zusagt, dass sie die Kosten für deinen Rechtsstreit übernimmt, sind grundsätzlich die anfallenden Anwaltskosten enthalten. Daneben werden in der Regel auch die Kosten für das Gericht, Gebühren für Sachverständige und auch die Kosten für deine Prozessgegner:innen übernommen, falls du den Rechtsstreit verlieren solltest.

Was die Rechtsschutzversicherung meist nicht bezahlt, sind mögliche Bußgelder oder Geldstrafen. Die musst du in der Regel selbst tragen.

Bei der Tarifauswahl ist es außerdem sinnvoll darauf zu achten, welche Personen mitversichert sind. Es ist beispielsweise möglich, einen Tarif nur für dich abzuschließen. Alternativ kannst du einen erweiterten Schutz für dich und dein:e Partner:in oder einen Familienrechtsschutz auswählen.

Ist die Rechtsschutzversicherung für mich sinnvoll?

Ob die Rechtsschutzversicherung sinnvoll ist, hängt von deiner persönlichen Situation und Einschätzung ab. Wenn du beispielsweise jeden Tag eine weitere Strecke mit dem Auto fährst, ist die Chance größer, dass du in einen Verkehrsstreit verwickelt wirst. Oder du hast ständig Ärger mit deinen Nachbarn und befürchtest, dass es in Zukunft zu einem Streit kommt. Hier ist es auf jeden Fall sinnvoll, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen.

Und grundsätzlich gilt: Wenn du in den verschiedenen Lebenslagen immer abgesichert sein möchtest, ganz egal, ob es zu einem Rechtsstreit kommt oder nicht, macht die Rechtsschutzversicherung Sinn. So bist du bei den meisten Fällen finanziell geschützt. Auch, wenn dein Gegner nicht eine Privatperson, sondern ein großes Unternehmen ist. Ohne Rechtsschutzversicherung zögern viele Personen, gerichtlich vorzugehen.

Wie finde ich eine passende Rechtsschutzversicherung?

Aufgrund der großen Auswahl an Versicherungen, ist es eine kleine Herausforderung, die passende für dich zu finden. Wir stellen dir aus diesem Grund die Rechtsschutzversicherung von Adam Riese vor. Du hast die Wahl aus individuellen Tarifen, wie beispielsweise der Kombi-Versicherung aus Privat, Beruf und Verkehr. Oder du entscheidest dich nur für den Verkehrsrechtsschutz.

Jeder Tarif lässt sich durch Zusatzbausteine erweitern, beispielsweise für das Thema „Wohnen“. In dem Fall bist du finanziell abgesichert, wenn es u.a. zu einem Rechtsstreit wegen einer Mieterhöhung kommt.

Die Kombi-Versicherung ist bereits ab einem monatlichen Preis von 14,84 Euro möglich. Der Tarif XL von Adam Riese beinhaltet über die normalen Leistungen hinaus auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Check von Miet- und Arbeitsverträgen durchführen zu lassen. Die Tarife können komplett online in nur drei Minuten abgeschlossen werden und sind täglich kündbar!

Wenn es zu einem Streit kommt, stehen dir die Expert:innen des Rechtsanwaltsnetzwerks von Adam Riese jederzeit für eine erste Einschätzung telefonisch zur Verfügung. Außerdem kannst du deinen Anwalt des Vertrauens wählen oder mithilfe von Adam Riese gezielt nach einem Spezialisten suchen.

Überzeuge dich jetzt selbst von der Rechtsschutzversicherung von Adam Riese und schließe bereits ab 14,84 Euro eine Versicherung ab, die dich vor finanziellen Schäden bei Rechtsstreitigkeiten schützt.

Jetzt selbst überzeugen

Kommentieren