Grün

Reisen: Das sind die 10 nachhaltigsten Städte in Deutschland

Das Thema Nachhaltigkeit spielt in nahezu jedem Lebensbereich eine Rolle. Aber nicht nur Privatpersonen können die Zukunft nachhaltig gestalten, sondern vor allem die Politik. In unserem Ranking zeigen wir dir die aktuell nachhaltigsten Städte in Deutschland, die eine Reise wert sind.

Unser alltägliches Verhalten hat, auch wenn man es auf den ersten Blick vielleicht nicht sieht, einen großen Einfluss auf unseren CO2-Fußabdruck. Unser Konsumverhalten macht dabei bis zu 39 Prozent des CO2-Ausstoßes aus.

Beim Thema Ernährung sind es bis zu 15 Prozent. Gemeinden und Städte können in Sachen Nachhaltigkeit derweil einen wichtigen Beitrag leisten. Doch welche Städte agieren eigentlich am nachhaltigsten?


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


Die nachhaltigsten Städte in Deutschland

Der Klimawandel befindet sich nicht nur in vollem Gange, sondern ist bereits in vielen Teilen der Welt angekommen. Als Reiseportal für All-Inclusive Urlaub hat die Plattform Club Med anhand die nachhaltigsten Städte in Deutschland ermittelt.

Dabei wurden folgenden Kriterien berücksichtigt: Luftqualität, Radwege, Wasserverteilung, Anzahl an vegetarischen/veganen Restaurants, der Prozentsatz an Grünflächen und den Abfallentsorgungsanlagen. Im folgenden Ranking präsentieren wir dir die Ergebnisse. Der Bestwert liegt dabei bei 100 Punkten.

Platz 10: Stuttgart

Stuttgart belegt den zehnten Platz im Ranking. Insgesamt erzielte die Hauptstadt Baden-Württembergs dabei 66,9 Punkte. Mit 157 vegetarischen und veganen Restaurants verfügt Stuttgart derweil über die zweitmeisten.

 Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Natur, Stadt, Freiburg, Deutschland

Platz 10: Stuttgart. (unsplash.com / Jan Böttinger)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.

1 Kommentar

  • warum befasst sich nicht mal ein Reiseportal mit der nachhaltigen Anreise per Bahn & Rad?

    So waren wir im Sommer mit unserem Tandem am Elberadweg unterwegs und können als „noch“ Geheimtipp Wittenberge empfehlen.

    Von dort aus kann man eine Rundtour starten oder auch bis zum nächsten Bahnhof nach Hitzacker auf dem Elberadweg fahren.