Technologie

iPhone: So löschst du „häufig besuchte Websites“ in Safari

Apples iPhones merken sich automatisch, welche Internetseiten User regelmäßig besuchen. Wer das nicht möchte, kann „häufig besuchte Websites“ in Safari ganz einfach bearbeiten und individuell löschen. Wie das geht, erklären wir dir in unserem „Gewusst wie„.

Die meisten Menschen nutzen ihr Smartphone täglich, um Informationen aus dem Internet zu beziehen. Dabei besuchen sie oft mehrmals die gleichen Websites.

Öffnen iPhone-User ihren Safari-Browser, um eine Seite zu aufzurufen, mach das Smartphone ihnen direkt einige Vorschläge, die auf dem Nutzungsverhalten der User basieren.

„Häufig besuchte Websites“ in Safari auf dem iPhone

Dabei zeigt das Telefon neben den Favoriten auch die Internetseiten an, die der jeweilige User wiederholt aufruft. Mit der Funktion will Apple es seinen Nutzer:innen einfacher machen, auf beliebte Websites schneller zuzugreifen. Für die Privatsphäre ist das Feature allerdings eher hinderlich.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, einzelne „häufig besuchte“ Websites aus der Sammlung zu löschen. Wie das geht, zeigen wir dir in unserem „Gewusst wie„.

So kannst du einzelne „häufig besuchte Websites“ löschen

Im ersten Schritt öffnest du den Safari-Browser.

häufig besuchte Websites, safari, iphone, browserverlauf, privatsphäre, cybersecurity

iPhone: So löschst du „Häufig besuchte Websites“ in Safari. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist freie Autorin und Videografin. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Nach einem Zwischenstopp als Content Creator und Reporterin bei Antenne Thüringen landete sie vor einigen Jahren als Cutterin bei der 99pro media GmbH. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC Thinking.

Kommentieren