Technologie

Das sind die 10 wichtigsten Technik-Trends im Jahr 2023

Im Jahr 2023 stehen einige Technik-Trends in den Startlöchern. Wir zeigen dir in unserem wöchentlichen Ranking, mit welchen zehn technischen Entwicklungen du in diesem Jahr rechnen kannst. 

Einige Technik-Trends der vergangenen Jahre werden sich auch im Jahr 2023 fortsetzen und in immer mehr Lebensbereiche eindringen. Doch egal ob bei Künstlicher Intelligenz (KI), VR-Brillen oder der Chip-Problematik, stellt sich die Frage, welche Trends in diesem Jahr von besonderer Bedeutung sind.

Technik-Trends im Jahr 2023

Nach drei Jahren Pause fand in diesem Jahr wieder die CES in Las Vegas, eine der größten Technologiemessen der Welt, statt. Mehr als 3.000 Aussteller:innen gewährten dabei Einblicke in ihre aktuellen Entwicklungen. Wir zeigen dir, welche Technik-Trends in diesem Jahr im Fokus stehen.


Neue Stellenangebote

Social Media Specialist (w/m/d)
statworx GmbH in Frankfurt am Main
Werkstudent:in Social Media Performance (m/w/d)
Bayernwerk AG in Regensburg
Social Media Manager (m/w/d)
Deutsches Rotes Kreuz in Berlin

Alle Stellenanzeigen


1. Roboter werden menschlicher

Das Aussehen und die Leistungsfähigkeit von Robotern sich im Jahr 2023 noch mehr am Menschen orientieren. Neben Robotern für die Logistik oder den Einzelhandel plant Tesla beispielsweise auch den Einsatz im Haushalt. Einfache Aufgaben könnten künftig also von Roboter-Butler erledigt werden.

Technik-Trends, Metaverse, Chips, 2023, KI, Roboter

1. Roboter werden menschlicher. (unsplash.com / Possessed Photography)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin gearbeitet. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren