Technologie

Google Lens: So nutzt du die neue Kombi-Suche von Google

Google Kombi Suche, Internet, Suchmaschine, Online-Suche, Video, Foto
Google
geschrieben von Beatrice Bode

Google will seine Online-Suche revolutionieren. Denn: Ab sofort können User die neue sogenannte Kombi-Suche nutzen. Eine Künstliche Intelligenz ermöglicht es dabei, Text, Sprache und Bilder miteinander zu kombinieren, um präzisere Suchergebnisse zu erzielen.

Die Online-Suche per Texteingabe scheint in die Jahre gekommen zu sein. Google denkt deshalb bereits seit geraumer Zeit über neue Wege nach, um im Internet nach Informationen zu suchen – beispielsweise per Google Lens.

Auf einem KI-Event in Paris hat der US-Konzern nun allerdings noch weitere Funktionen vorgestellt, die die Suche im Netz offenbar revolutionieren sollen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Kombi Suche: Google-Suche per Fotos, Text und Sprache

Eine davon ist die Google Kombi Suche. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz sollen User dabei künftig über Google Lens Sprache, Text und Bildern verwenden können, um im Internet nach Informationen zu suchen.

Das soll es ermöglichen. hilfreiche Informationen zu allem zu finden, was man sieht, hört und erlebt– sogar bei Fragestellungen, die zuvor nicht möglich waren.

So benutzt du die Google Kombi Suche

Zunächst öffnest du die Google-App auf deinem Smartphone. Nun tippst du in der Suchleiste auf das Kamera-Symbol.

Mit der Google Lens-Funktion kannst du direkt per Smartphone-Kamera suchen, indem du ein Foto von dem machst, was du siehst. Alternativ kannst du auch ein bereits existierendes Bild oder einen Screenshot aus deiner Galerie auswählen.

Nun hast du die Möglichkeit, die Suche auf einen bestimmten Ausschnitt des Bildes einzugrenzen. Dazu markierst und verschiebst du den Suchbereich auf deinem Bildschirm.

Im nächsten Schritt kannst du nun hochwischen, um dir die Suchergebnisse anzusehen und mit ihnen zu interagieren. Mit der Option „+ Deiner Suche hinzufügen“ kannst du die Suchanfrage nun um weitere Details ergänzen. Dabei ist es auch möglich, Suchbegriffe oder Fragestellungen einzugeben, um die Suche zu verfeinern.

Einfacher shoppen per Google Kombi Suche

Auf diese Weise kann die Kombi Suche beispielsweise beim Online-Shopping hilfreich sein. Wer also künftig auf einem Foto oder Video einen Gegenstand bemerkt, der gefällt, erhält per Google Lens einen Hinweis, wo er das entsprechende Modell kaufen kann.

Wenn dann beispielsweise die Farbe oder Form noch nicht zusagen, können User die Kombi Suche nutzen, um per Foto und Texteingabe nach dem gleichen Gegenstand, aber in einer anderen Ausführung zu suchen.

Lieblingsessen per Foto suchen

Genauso funktioniert die Kombi Suche auch für Essen. Hast du beispielsweise Heißhunger auf eine Bratwurst mit Kartoffelbrei, kannst du ein Foto davon bei Lens eingeben und dir per Google App lokale Restaurants anzeigen lassen, bei denen es das Gericht gibt.

Die Kombi Suche ist ab sofort in den Google-Apps für iOS- und Android-Geräte weltweit in allen Sprachen und Ländern nutzbar, in denen Google Lens verfügbar ist.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.