Unterhaltung

Vulgärsprache: In diesen deutschen Städten wird am meisten geflucht

Ob Sauerkraut, Gartenzwerge oder Pünktlichkeit: Das sind nur drei Dinge und Klischees, für die die Deutschen rund um den Globus bekannt sind. Aber wie steht es um das Thema Vulgärsprache? Wir zeigen dir in unserem Ranking die deutschen Städte, in denen am meisten geflucht wird. 

Wenn wir uns ärgern kann es vorkommen, dass wir fluchen. In nahezu jeder Sprache gibt es dabei Ausdrücke der Kategorie Vulgärsprache. Aber welche Städte liegen in Deutschland vorne, wenn es um das Thema Fluchen geht?

Vulgärsprache: In diesen Städten floriert das Fluchen

Die Spracherwerbsplattform Preply hat mehr als 1.500 Menschen der bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands befragt, um zu analysieren, wo am meisten geflucht wird.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


Demnach fluchen die Deutschen durchschnittlich 9,5 Mal am Tag. Immerhin: Grundsätzlich schimpfen wir häufiger über uns selbst als über andere Menschen. Aber welche Städte liegen in Sachen Vulgärsprache vorne?

Platz 8: Bochum

Durchschnittlich sieben Mal am Tag fluchen die Menschen in Bochum. Mit mehr als 370.000 Einwohnern ist die Stadt die sechstgrößte in Nordrhein-Westfalen.

Vulgärsprache Städte, Deutschland, Unterhaltung, Stadt, Berlin, Köln, Osten, NRW

Platz 8: Bochum. (Screenshot / Facebook)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.