Technologie

Ebay: Künstliche Intelligenz erstellt Artikelbeschreibungen aus Fotos

Ebay Künstliche Intelligenz, Verkauf, Kauf, Plattform, Online, Internet, Handel, Wirtschaft, Geschäft
Ebay
geschrieben von Beatrice Bode

Ebay hat ein neues Tool eingeführt, das Künstliche Intelligenz nutzt, um Informationen aus Bildern zu generieren. Die KI soll so passende Artikelbeschreibungen verfassen können. 

Als „magisches“ Listing-Tool: So beschreibt Ebay eine neue Funktion, die Bilder mithilfe einer Künstlichen Intelligenz analysiert und anhand der Daten passende Artikelbeschreibung erstellt. Verkäufer:innen sollen es damit leichter haben, Artikel einzustellen. Käufer:innen würden wiederum mehr Informationen zu Artikel erhalten.

Ebay: Künstliche Intelligenz erstellt Artikelbeschreibungen aus Fotos

Das Tool gibt es bereits seit Längerem. In der ersten Version konnten User einen Titel und eine Kategorie für einen bestimmten Artikel eingeben. Anhand der wenigen Infos erstellte eine Künstliche Intelligenz dann eine Beschreibung für das entsprechende Produkt.

Laut Ebay waren über 80 Prozent der User zufrieden mit den Ergebnissen und über 95 Prozent nutzten den vorgeschlagenen Text. Nun hat das Unternehmen das Tool verbessert: „Mit unserem neuen bildbasierten magischen Listing-Tool können Verkäufer ein Foto in der eBay-App aufnehmen oder hochladen und beobachten, wie die KI die Artikeldetails ausfüllt“, so Ebay.

Außerdem sei die KI in der Lage wichtige Informationen hinzuzufügen. Dazu gehören beispielsweise das Veröffentlichungsdatum des Artikel sowie detaillierte Kategorien. Auch Vorschläge zum Angebotspreis und den Versandkosten sind möglich.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Das Ziel von Ebay: detailliertere, genauere und ausführlichere Angebote. So sollen Käufer:innen einerseits auf mehr Informationen zugreifen können. Andererseits könnten Verkäufer:innen ihre Angebote schneller und einfacher erstellen.

Das Unternehmen will so vor allem neue User unterstützen. Vor allem bei Produkten, bei dem Interessierte viele Details verlangen, soll das neue Tool eine effizientere Möglichkeit bieten, die nötigen Infos bereitzustellen.

Weitere Neuerung: Damit vor allem die Produktfotos sauberer erscheinen und besser performen, beinhaltet das neue Tool auch eine Funktion, mit der Verkäufer:innen Bildhintergründe entfernen können.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Künstliche Intelligenz: Neues Tool von Ebay als Beta-Version

Das neue Listing-Tool gibt es zunächst nur für iOS und auch als Beta-Version für Angestellte. In den kommenden Monaten soll allerdings auch die Öffentlichkeit Zugriff auf die KI-basierten Funktionen haben. Außerdem stellt Ebay in Aussicht, die Künstliche Intelligenz weiterzuentwickeln.

Man integriere bereits seit Jahren verschiedene Formen von KI in die Technologie, so das Unternehmen. Dazu gehören unter anderem maschinelles Lernen, Depp Learning und Computer Vision. Das neue Tool sei nur das jüngste einer Reihe von Bemühungen, KI bei Kauf und Verkauf einzusetzen.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.