Wirtschaft

Das sind die bestbezahlten Nebenjobs in Deutschland

Nebenjobs sind nicht nur etwas für Studenten. Denn immer mehr Menschen versuchen sich neben ihrer Haupttätigkeit etwas dazuzuverdienen. In unserem wöchentlichen Ranking zeigen wir dir deshalb die zehn bestbezahlten Nebenjobs in Deutschland.

Aufgrund der Wirtschaftskrise oder persönlicher Gründe schauen sich viele Menschen nach einem Nebenjob um. Dabei handelt es sich um eine Tätigkeit, die sie neben ihrer hauptsächlichen Arbeit ausführen können.

Anders als bei Minijobs oder geringfügigen Beschäftigungen verdienen Menschen mit Nebenjob über 520 Euro im Monat. Dabei gilt: Je höher der Stundenlohn, desto höher das Gehalt.

Die bestbezahlten Nebenjobs in Deutschland

Die Job-Plattform Indeed hat verschiedene Nebenjobs unter die Lupe genommen und sie nach dem Verdienst pro Stunde gelistet. Wir zeigen dir in unserem wöchentlichen Ranking auf dieser Grundlage die bestbezahlten Nebenjobs in Deutschland.

Platz 9: Call-Center-Agent

Bei Call-Center-Agenturen ist es besonders praktisch, dass die meisten Hotlines rund um die Uhr erreichbar sind. Wer sich also für diese Job-Möglichkeit entscheidet, kann mit flexiblen Arbeitszeiten rechnen. Call-Center-Agents verdienen etwa 13,70 Euro pro Stunde.

Hier findest du offene Stellen als Call-Center-Agent.

bestbezahlten Nebenjobs, Arbeit, Job, Beruf, Haupttätigkeit, Nebentätigkeit, Geld, Verdienst, Lohn

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.

Kommentieren