eBay AdContext Banner

eBay folgt den Spuren von Google AdSense. Und Darren schreibt voller Sorge:

I’m confused about the reports that eBay doesn’t see their AdContext ads as competing with AdSense or YPN – some reports are saying that they see them as complimentary and that they’ll run on the same sites together – but as I read the rules of AdSense I don’t see how they could be allowed. Other contextual ad systems have launched in the last 12 months but in most cases they have either failed to catch on or have changed their ads to be non contextual (for example Chitika’s eMiniMalls switched their default mode to be non contextual). So eBay will, in my opinion, have an uphill battle to covert publishers to AdContext because to do so will probably mean they need to give up their current advertising.

Anzeige

hm, ob das wirklich eBay juckt, dass Google kontextsensitive Werbung nicht mag? Kann vielleicht neuerding so sein wegen dem Deal zwischen eBay und Yahoo, der aber noch Monate brauchen wird, bis er real im Web zu sehen sein wird. Solange dürfte eBay eines der Großkundenzahlern von Google sein. Und ob man sich da intern nicht einigen wird, wage ich zu bezweifeln. Glaube kaum, dass Google aufmucken wird.

Abgelegt unter

Newsletter

Ein Kommentar

  1. niels

    So wie ich die adsense-Bedingungen lese, ist das reichlich schwammig formuliert. Kontextbezogene Anzeigen sind zwar erlaubt, aber sie dürfen nicht zu “googelig” aussehen, dürfen also im Stil nicht mit Googleads verwechselbar sein.