Impressionen von der IFA: Nerdiges und Abseitiges


Lieber Leser. Schöne Grüße aus Berlin von der IFA! Hier gibt es mehr zu sehen als die Stadt Museen hat. Musik dröhnt aus allen Ecken, große Firmen haben ganze Hallen für sich reserviert und Tango-Tänzerinnen habe ich auch schon gesehen. Gleich neben Supermodels auf dem Lautsteg. Lieben Gruß, euer euch liebender Blogger.

Anzeige

Nein, im Ernst: Selbst zwei Tage auf der IFA scheinen einfach noch zu wenig zu sein, um sich zumindest eine kleine Übersicht zu verschaffen. Ich habe so viele Fotos geschossen, wie wohl noch nie in meinem Leben. Ein Urlaub in einem exotischen Land ist ein Witz dagegen. Natürlich interessiert euch die Technik. Ich fange aber trotzdem mal mit ein paar Impressionen der Messe an, die nicht ganz so nerdig sind. Oder eben besonders nerdig. Entscheidet selbst.

Wer ist der Größte im ganzen Land? Unternehmen wie Samsung, Toshiba oder Sony zeigen Präsenz in ganzen Messehallen.


Samsung hat analog zum Pressezentrum eine Blogger-Lounge eingerichtet. Sehr löblich! Ich schreibe euch gerade von dort…


Kreide ist tot, Riesentouchscreens sind in:


Porträtzeichnen geht auf Papier oder, wie hier, auf einem Smartphone, dem Samsung Galaxy Note:


Was von Grundig übrig blieb? Schon noch deutlich mehr als das, aber sowas eben auch:


Ich ließ mich einliefern am frühen Nachmittag:


Prototyp von Sonys neuer mobiler Spielekonsole PS Vita, zwei Touchscreens, ganz neue Möglichkeiten der Spielsteuerung. Erscheint 2012:


Tanze Tango mit mir: Sony sorgt bei der Präsentation seiner Kameras auch für das richtige Motiv:


Der lange Weg zu Sony:


Lautsprecher müssen nicht zwingend kantig sein, es geht auch kitschig:


Endlich einmal ein Outdoor-Radio, das den Namen verdient:


Kabel als Lifestyle-Produkt:


Der wohl böseste Lautsprecher aller Zeiten vom offiziellen Angry-Bird-Merchandiser:


Teil 2 der Serie zeige ich euch, wenn ich wieder gescheites Netz habe…

Abgelegt unter:

8 Kommentare

  1. Heinz-Kevin

    “Teil 2 der Serie zeige ich euch, wenn ich wieder gescheites Netz habe…”
    So toll is die Samsung-Lounge dann wohl doch nicht? ;-)

  2. Jürgen Vielmeier

    @Heinz-Kevin: Zu viele Blogger, die zu viel datenintensives gleichzeitig hochladen wollten. Und der Infrastruktur-Provider von Samsung hat nicht mehr hergegeben, sagte Anatol. Egal. Alles andere war top und es war ein Superanfang!

    @Paul: Und der Kaffee ist auch gut! :)

  3. capu

    Wahnsinn.. Portrait zeichnen auf einem Handy habe ich auch noch nicht gesehen :D
    Und wenn ich neue Lautsprecher brauch, weiß ich jetzt, das von Helly Kitty bis Angry Birds alles möglich ist ;)
    Soviele Impressionen auf einem Haufen..

  4. Anatol Vetters

    Danke für das Lob, es hat uns auch sehr viel Spaß gemacht! Das mit dem Up/Downstream haben wir uns auch klar hinter die Ohren geschrieben :)

    kurzes Disclosure: ich arbeite bei der PR-Agentur Weber Shandwick, Samsung ist unser Kunde.

  5. Julia

    Ist echt hammermäßig, was die IFA alles zu bieten hat. Coole Fotos! Da kann sich wirklich jeder austoben, ob Interesse an neuester Elektronik oder nicht. Sollt ich das nächste Mal auch hingehen.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.