Sonstiges

neues Google-Projekt? Google Base

Attacke auf Immobilienscout24.de, Mobile.de, etc etc?

siehe Screenshot:
Google Base (click me)

was soll das sein, base.google.com?
Google Base

via Blog Herald und Threadwatch

Mehr Infos dazu auf New Google Blog, der auf einen Google Vortrag verweist und auf BigTable: A Distributed Structured Storage System, die womöglich mit Google Base zu tun haben könnten.

Und dass man damit nicht einfach nur so Firlefanz-Daten eingeben kann, sondern möglicherweise das Ganze ein Frontalangriff gegen Autoscout und Immoscout und Konsorten sein könnte, zeigt dieser Screenshot… wow

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • […] Siehe hier, hier, hier,hier und hier. Dieser Beitrag ist abgelegt unter: Kategorie(n): Google Tags: Google, Google Base Verwandte Artikel: […]

  • google base – another piece in the grid

    since a couple of days google base spreads through the blogosphere, but until now i have seen nothing more than a server error at base.google.com.

    like the new google blog writes:
    „google base is a service to insert and share all types of content:…

  • […] Keine Woche ohne neue Gerüchte über Google. Diesmal ist es ein Service namens Google Base, welches eine Datenbank ist, in welcher jede Art von Content gehostet werden kann. Dies soll auch für User interessant sein, welche keine eigene Webseiten betreiben. Wohin das ganze führen soll ist noch nicht genau bekannt, die Gerüchteküche brodelt auf alle Fälle wieder einmal gewaltig. Derzeit ist die base.google.com Adresse nicht erreichbar. Scrennshots gibts bei Basic Thinking. Hinterlasse einen Kommentar • Trackback (0) […]

  • […] Wie schon im November 2005 an anderer Stelle unter dem Titel “Google Base – die eierlegende Wollmilchsau” oder “Attacke auf Immobilienscout24.de, Mobile.de, etc” berichtet, könnte Google Base andere kostenpflichtige Portale arg in Schwierigkeiten bringen. Wie bereits von Google gewöhnt ist der Dienst mit anderen Google Dienstleistungen verknüpft (damit es in der Familie bleibt), so können die Angebote anschließend auch über die normale Google Suche, Google Maps, sowie über die Produktsuche Froogle gefunden werden. […]