Sonstiges

USA-Webgiganten

laut Business Week Online geht aus einem Artikel über MySpace.com (einem Social Networking Service) die Top-5 der US-amerikanischen Webseiten hervor (kann auch weltweit sein, doch das scheint mir nicht so):

5. eBay = 9 Mrd/PIs
4. MySpace = 11.6 Mrd/PIs (page impressions) bei 24.2 Mio Unique Visitors
3. MSN
2. AOL
1. Yahoo
Google soll übrigens „lediglich“ auf 6 Mrd Seitenaufrufe im Oktober 05 gekommen sein.

Business Week Online

Traffic has picked up again, too. MySpace had 11.6 billion page views in October, displacing eBay (EBAY) as the fourth-busiest site, according to the comScore Networks report. The number of page views stayed around the same level — in the 9 billion range — from July through September. The site has more page views than any Internet destination except Yahoo! (YHOO), Time Warner/AOL (TWX), and MSN (MSFT). It has nearly twice the number of page views as Google (GOOG) which logged 6.6 billion in October.

comScore Networks – ein Analyse-Unternehmen, das solche Zahlen reglmäßig auswertet – will die Werte Ende November öffentlich zugänglich machen.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare

  • mann oh mann. pageviews, wenn ich das schon lese. die suchen sich doch immer alles so zurecht dass es passt. wieder mal ein fall von „traue keiner statistik die du nicht selber gefälscht hast.“ ich verdopple meine pageviews auch innerhalb von sekunden wenn es sein muss 😉

  • wie, Du auch? ich wollte das Blog eigentlich dahingehend anpassen, daß jedes Wort zu einem Artikel wird und die Artikel dann zu einem Metaartikel per lauter kleinen IFrames zusammengeführt werden. Dürfte meine PIs um den Faktor 250 also irgendo auf 300.000/Tag pushen… lol 🙂

  • ja, ich auch. ich wollte es nur auf buchstaben basis bringen. zumindest in stufe 1. wenn es ganz hart laufen soll, dann mache ich das auf pixel basis – die 1 million pixel homepage ist dann nen witz dagegen. zumindest was pageviews angeht. jeder besucher macht 1 millionen pageviews minimum, das ist doch wohl ne geile traffic steigerung 🙂

  • Gerald, das hab ich schonmal probiert. Bei so vielen iFrames steigt fast jeder Browser aus, das ist dann einfach zu viel.

    Funktionieren könnte es wenn man es mit einem Streaming der Seite verbindet, also die iFrames erst nach und nach an den Browser ausliefert 🙂

  • Eher nach altem NEC-Nadelprinter 🙂

    Ich denk grade über die Umsetzung nach… gibt es in PHP ne Möglichkeit aus einem Bild Pixel für Pixel die Farbwerte auszulesen?

  • Also, das Script ist fertig. Dummerweise stürzt mein Firefox ständig ab, mal schauen ob ich das irgendwie mit nem kleinen Bild zum laufen bekomme.

  • Nun ja, mit iFrames habe ich das ganze nicht zum Laufen bekommen – sowohl Browser als auch Server kamen damit nicht wirklich klar – nicht verwunderlich bei 100 Anfragen bei einem 10 mal 10 Pixel großen Bild – eine komplette Webseite wäre damit also locker bei einer Million Anfragen. geht also nicht.

    Aber ich habe ein wenig rumgespielt und einfach farbige Buchstaben statt farbiger iFrames genommen – muss man sich die PIs eben vorstellen.

    Die Vorlage: http://betamode.de/trash/basicthinking.jpg
    Das Ergebnis: http://betamode.de/trash/basicthinking.php

    Viel Spaß 🙂

  • ?
    LOL
    schaut mal in den Quellcode, … Jan.. geil 🙂 Könnte man fast schon als Kunstwerk mit Stilrichtung Dadaismus bezeichnen :-)))

  • unendliche moeglichkeiten fuer email spammer. die information verschwindet im tag-wirrwarr. das schafft/killt jeden spam-filter. wenn die mails nur nicht so schwer würden 😉