Sonstiges

AdSense: Klickbetrug

interessanter Artiekl auf Wired.com, „How Click Fraud Could Swallow the Internet„.

The amount of click fraud is difficult to quantify; estimates of the proportion of fake clicks run from as low as 1 in 10 to as high as 1 in 2. In a widely cited recent study, MarketingExperiments.com, an online marketing research outfit, reported that „as much as 29.5 percent“ of the clicks in three experimental PPC campaigns on Google were fraudulent. Whatever the exact figure, click fraud has become pervasive, and Google, Yahoo!, and the other major PPC firms have found themselves caught in a game of cat and mouse with its perpetrators. Even as the search engines shore up their defenses, click scammers are becoming more sophisticated, increasingly deploying complex software to disguise the origins of clicks. For now, the search companies and many of their clients maintain that the problem on their networks is under control. But some observers, like Holcomb, believe that click fraud is „a billion-dollar mess“ that „has the potential of destroying the entire industry.“

via Wolfgang Sommergut

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • […] Offizielle Zahlen zum Thema Klickbetrügerei gibt es zwar nicht, aber zurückhaltende 20% dürften es nach Expertenschätzungen schon sein. Jeder fünfte Click also ein Betrug? Eine Zahl, die genauso wie auch weit höhere Schätzungen, welche hier und dortzu hören sind, im Bereich des Spekulativen bleiben werden. Denn mehr Licht ins Dunkel könnten allein die Paid Search Anbieter allen voran Google bringen. Diese aber verspüren (verständlicherweise) kaum ein Verlangen, Zahlen zu veröffentlichen. Für Werbetreibende bleibt daher nur darauf zu vertrauen, dass die Logfile-Analyse-Tools und die Kniffe der Betreiber einen ausreichenden Schutz vor Klick-Attacken bieten. […]