Sonstiges

WordPress: Anzahl Queries kontrollieren

schaut man sich den Quellcode dieser Seite an, sieht man ganz am Ende diesen Abschnitt … 162 queries. 1.388 seconds.

Frage, da 512MB.net meint, das wäre sehr hoch, wie kann ich herausbekommen, woher all diese Datenbank-Queries herkommen?

Update: Siehe WordPress Plugin-Perfomance

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare

  • Das sind in der Tat sehr viele Queries für eine einzelne Seite, da WordPress von Haus mit unter 20 auskommt. Da ist sicherlich das eine oder andere Plugin problematisch.

  • Kann mich Thomas nur anschließen.
    Z.B. Plugins die Content gefiltert präsentieren (last 10 posts etc.) können da ziemlich unperformant einwirken. WordPress selbst ist ja bekanntlich sauschnell. Plugins kann irgendwie jeder rausgeben, habe erst gestern mein erstes Plugin released (Link), wurde ohne Überprüfung per Mausklick in die wp-plugins.net Datenbank übernommen (ich dachte immer, zumindest oberflächlich wird das geprüft, bevor da ein Plugin reinkommt). Und soooo schnell merkt das keiner, ob in Plugin ein DB-Query in einer Schleife vorkommt, die x-mal pro Seitenaufruf durchlaufen wird…

  • wow… habe die Plugins Smart Unread Comments und Recent Post Listing entfernt, die eigentlich „nur“ die ungelesenen Kommentare und letzten 10 Postings abbilden sollen.

    Ergebnis:
    vorher – 162 queries
    jetzt – 38 queries
    Ganze 124 Queries weniger auf einen Schlag mit Deaktivierung nur der beiden Plugins. WoW! Da haben wir also den Feind.

  • Und wenn ich nur das Plugin Recent Post Listing aktiviere, Smart Unread Comments deaktivere, komme ich auf 49 Queries.

    Also:
    Mit Smart Unread Comments + Recent Post Listing= 162
    Mit Recent Post Listing = 49 Queries
    Ohne recent + smart = 38 Queries

    Sprich: WP Cache ist für den Notfall ein geniales Tool. Im Normalbetrieb lasse ich Recent Post Listing in Betrieb (werde aber noch Get Recent Comments gegentesten) und Smart Unread Comments werde ich in einer speziellen View anzeigen, aber nicht mehr auf der Startseite.

  • Welcher Template Tag ist denn dafür verantwortlich, dass das ausgegeben wird? Mich würde das auch ziemlich interessieren, wieviele Anfragen mein Blog so stellt

  • […] anlässlich der Einführung von WP Cache habe ich mir die Anzahl der Queries angesehen, die nötig sind, um die Startseite oder eine beliebige Unterseite anzuzeigen. Diese können in WordPress über diese Funktion angezeigt werden: < ?php echo $wpdb->num_queries; ?> queries. < ?php timer_stop(1); ?> seconds. Einfach in der Footer.php einbauen. […]

  • Wie bringe ich ein WordPress Weblog in Bedrängnis?

    Wer bis heute annahm, dass nur MT-Weblogs und Perl dem Server zu schaffen machen kann, der wird dieser Tage eines Besseren belehrt. Interessante Berichte bringen Erkenntnisse insbesondere für WordPress-Fans. Wie bei Robert Basic im Weblog berichte…

  • […] Wie z. B. der Vergleich auf 512mb.net . Hier wird WordPress gegen das kommerzielle Produkt ExpressionsEngine verglichen. An sich nix falsches, aber der Vergleich hinkt trotzdem. Denn es wird Roberts Weblog als ein typisches WordPress-Weblog als Vergleich herangezogen. "Dank" einiger WP-Plugins addieren sich die Queries bei Robert auf 165, das ist hoch und dem Robert auch bewusst. Marcus von 512mb.net ist auch der Meinung, dass dies hoch ist und macht die Aussage, dass ExpressionsEngine besser ist, weil sie in seinem Weblog nur 27 Queries produziert. […]

  • @Robert,
    ich nutze aber kein Standarddesign … der Produzent von den vielen Queries ist, wie du es schon herausbekommen hast, ein bestimmter Plugin.

  • hehehe, Missverständnis, … Vlad Perun, Guru und Webdesigner, ich nehme an, Du benutzt ein Standartdesign in dem Sinne, daß offensichtlich keine auf die DB zugreifenden PLugins auf der Frontseite am Laufen sind… grins… ich sprach nicht von Null 08/15 Design, sondern von Technik…. Design ist doch eh nur was für Schönfärber und DAUs ;-)))

    Aber mal im Ernst: Hast Du irgendein WP Blog unter Deinen Fittichen, das ab 10.000 PIs am Tag erzeugt? Wie wären da die Erfahrungen?

  • Hi Robert,
    damit es jetzt kein Mißverständniss gibt, meinst du mit Page Impressions das gleiche wie Wikipedia auch und das gleiche wie Webalizer mit „Seitenaufruf“ dann komme ich momentan auf etwa 12 000+ im durchschnitt pro Tag. Aber ich bin mir jetzt nicht sicher, ob wir nicht wieder an einander vorbei reden.

    Ich hatte als die Werbemaschinerie um Herr der Ringe richtig ins rollen kamm auf http://www.faszionation-tolkien.de ca. 55 000+ Seitenaufrufe am tag. Und damals hatte ich noch als Forum Woltlab 1 mit diversen Hacks und Plugins ohne Ende und es gab keine spürbaren Performance-Probleme. Und Woltlab 1 galt damals auch ohne Hacks und Plugins als die Performance-Seuche.

    Ich denke manchmal macht man sich ein bißgen zu viele Sorgen.

  • Page Impressions so wie sie Wikipedia versteht bzw. allgemeingültige Definition eben. Da in WP normalerweise jeder Seitenaufruf eine DB Query erzeugt, hatte ich danach gefragt. Sorgen mache ich mir dann, weil WP wegen kleinem Traffic so einen Mist macht 🙂 Für mich hab ichs geklärt, wollte aber ganz gerne vergleichen, wie es sich bei anderen so verhält.

  • WordPress Performance…

    Ich habe schon eine weile Probleme mit der Performance meines Blogs. Es gibt viele interessante Plugins und ich habe installiert und installiert. Ich habe jetzt ein interessantes Query-Analyse-Tool gefunden um zu kontrollieren was WordPress so treibt. …