Sonstiges

Ultimate Tag Warrior extended

UTWTechCrunch hatte das Problem, die vielen Firmenberichte irgendwie auf einem Fleck vernünftig anzuzeigen. Gelöst haben sie es mit Hilfe des WordPress Plugins Ultima Tag Warrior, das eine exzellente Tagging-Lösung darstellt. Techcrunch wird die erweiterte Lösung in die Plugin-Datenbank einstellen.

Ich finde, es sieht sehr gelungen aus. Wobei ich mich frage, ob Techcrunch immer nur Firmennamen getaggt hat, nie aber Begriff wie „Web, ECommerce, Video….“. Denn in der Liste stehen nur Firmennamen drin. Ob die das Plugin quasi einma fürs Tagging nutzen und das Plugin um das Feld „Companies“ erweitert haben? Oder haben die vorher keine Tags verwendet?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • […] Und das andere Problem ist die Darstellung. Egal welche Formatierungsfunktion man wählt, die Tagliste wird stets irgendwie bäh aussehen. Man kann höchstens die Tagcloud mit Variation der Schriftgröße und der Schriftfarbe wählen, um es dem Leser zu erleichtern: “Was groß ist, da ist viel, was klein ist, da ist wenig für dich”. Es sei denn, man wählt die Lösung á la Techcrunch, das könnte ich mir noch am ehesten für eine katalogartige Stichwortliste vorstellen. Was meint Ihr zur Darstellungsform? So wie es jetzt ist, ist es einfach nur dahingeklatscht. Tagging WordPressTagging WordPressweitere Artikel zu: Tagging, WordPress   […]