Sonstiges

Position in allen Google Datacentern checken

Seo-Server.de:

Deutscher Positionscheck bei all uns bekannten G**gle Datencentern: mit der Suchm√∂glichkeit: „das Web“, oder „Seiten auf Deutsch“ Ausgabe aller! gefundenen Treffer, auch Proxy Seiten! die Ihre Domain in der URL verwenden ūüėČ

Geben Sie den Domain Namem je nach gew√ľnschten Suchergebnis mit www. und/oder http:// https// oder ohne alles an.

Sinn? Google speichert die Indices (Suchwort->Domain) auf zahlreichen Servern an. So kann es bei der Suche passieren, da√ü die eigene Domain weit oben steht und f√ľhrt man die gleiche Suche nochmals aus auf einmal an einer ganz anderen Stelle. Dies h√§ngt von der Synchronisation der umfangreichen Datenbest√§nde ab. Folge: Die Server k√∂nnen unterschiedliche Ergebnisse ausspucken.

via IONBlog


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


√úber den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gr√ľnder von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er √ľber 12.000 Artikel hier ver√∂ffentlicht.

2 Kommentare

  • Stimmt – das ist ein Verhalten, welches ich schon lange beobachten konnte. „Witzig“ ist das ganze dann √ľberhaupt nicht, wenn man gerade seine AdWords-Kampagnen (da gibts dieses Jumping auch) pr√ľft und pro Abfrage des Suchbegriffs von einem Moment auf den anderen mal top und mal flop ist.
    Aber auch sonst weichen die Datenbestände mitunter erheblich ab.

  • Ja, das geht schon seit mindestens Dezember 05 so. Und auch bis heute hat sich nichts ge√§ndert. Ich gehe mal davon aus, das dies etwas mit Bid Daddy zu tun hat.

    [Admin: URL und Name geändert, Domain Blacklisted, wer einen Firmennamen im Namensfeld einträgt, muss mit Spamverdacht rechnen]