Sonstiges

Mein persönlicher AdSense Rekord

also da kommen doch mal etwas mehr als nur 10 Kinogutscheine zusammen. Letzten Monat habe ich durch lediglich kleine Änderungen mit AdSense 277,72 USD verdient. Vorher immer um die 100-150 herumgeschwirrt. Ob das diesen Monat wieder so gut klappt, glaube ich nicht… ein großer Faktor ist der Traffic, und ob ich den Traffic auf dem Niveau halten kann… eher nicht, da ich nicht alle Tag wieder diese Spitzen bekomme. Dazu aber später mehr, wenns an das Trafficresumee für Januar 06 geht. Und die Blogs werden im Februar nicht weniger .-)

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • Angzeigen weiß auf weißem Grund? Sowas wie Bot-Anzeigen? hehehe.. naaa… ich setze auf diesem Blog nur äusserst sparsam AdSense ein (als langrfristig angelegte Testreihe)

  • ah ok, dachte eigentlich an die, die sowieso mitlesen und das schon wissen,… also:
    auf Basic Thinking sind von über 1.000 Artikel gerade mal 40-60 (kA, wieviele genau) mit AdSense bestückt. Das sind überwiegend Google Traffic-Artikel. Diese machen ca. 1/3 der Einnahmen aus. Der große Rest kommt aus MEX, das durch hohe Klickraten und eCPM glänzt. Dort findet man Banner in der Sidebar und unterhalb allen Artikeln. Und ein kleiner Rest kommt vom 321Blog (nicht mal 5%), dort sind die Banner unter jedem Artikel plaziert. Also ganz grob jetzt geschätzt, müßte aber so hinkommen.

  • 277 Dollar sind schon heftig, wenn man bedenkt, dass ein Großteil der Blogger wohl kaum über 5-10 €uren im Monat (wohlgemerkt allerdings eben mit 1 Blog) kommen. Anders betrachtet ist es angesicht der Leute, die das am Tag per AdSense verdienen noch ausbaufähig 😉

  • tjo, alles ist relativ. Daran musste ich auch denken, als ich mich wie ein Schneekönig über diesen Highscore gefreut habe. Manch einer verdient das in einer Stunde :-)))))

  • Manch einer verdient das in einer Stunde :-)))))

    Man muss es ja auch nicht gleich übertreiben.

    PS.: die Beitragsfrequenz ist ja ungeheuerlich wie soll man da alles bearbeiten 😉

  • Ich war heilfroh, dass ich gestern noch die 100$ Grenze knackte. Allerdings mit 3 Projekte zusammengerechnet. 🙂
    Noch mehr freuen würde ich mich, wenn ich mich auf dem Dezember-Niveau stabilisieren könnte. Da warens 380$. Aber soviel Traffic muß ich erstmal konstant übers Jahr generieren.

  • das schwankt dermaßen stark solange man so niedrige Einnahmen hat, da kann man eigentlich kaum mit konstanten Einnahmen rechnen. Schon crazy.