Sonstiges

Plugins können sich in die Quere kommen

liest man immer wieder mal, daß bestimmte Blog-Plugins miteinander nicht harmonieren. Diesen Fall hatte ich nunmehr bei einem Blogger persönlich feststellen können. Es handelt sich dabei im die Tag-Plugins Jeromes Keywords und Ultimate Tag Warrior.

Der Blogger hatte sich dabei unbeabsichtigt in Schwierigkeiten gebracht. Die Beiträge waren bis dato mithilfe von Jeromes Keywords getaggt. Beim Umstieg auf UTW blieb das alte Tag-Plugin aktiv, um die Beiträge nachträglich mit analogen UTW-Tags einordnen zu können. Das führte allerdings zu höchst merkwürdigen Effekten: Mit Leerzeichen getrennte Begriffe werden von UTW als ein Tag interpretiert. Obwohl man in das passende UTW Feld „BegriffA BegriffB“ einträgt, wird das Tag in der Leserview als „BegriffA+BegriffB“ dargestellt, was natürlich dazu führt, daß kein Beitrag gefunden wird, wenn der User auf den Tag-Link klickt. Völlig rätselhaft war das Verhalten bei ganz normalen Tags „BegriffC“. Kein Treffer. „BegriffD“wiederum ging.

Lange Rede kurzer Sinn: Erst nachdem Jeromes Keywords deaktiviert wurde, waren alle Probleme wie vom Erdboden verschwunden. Ich gehe davon aus, daß sich der Quellcode der beiden Plugins ins Gehege kam. Ich bin nun kein PHP Programmierer, woran also kann es gelegen haben? Glaube kaum, daß es sich dabei um gleichnamige Variablen mit globaler Reichweite gehandelt hat. Denke, daß doch jeder Plugincode ausschließlich mit temporären Variablen arbeitet und auch auf unterschiedliche Tables zugreift.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.