Sonstiges

Großer Google, warum hast Du mich verlassen

wer hat das nochmals in der Bibel gesagt? Egal.. auf jeden Fall hat mich Google verlassen. Woran ich das merke? Das Living in World of Warcraft Blog hatte täglich ca. mit 1.000-2.000 Suchanfragen Google-Besucher bedient, die sich rund um WoW-Themen informieren wollten.

Am 08.03. aber gings los = Suchanfragen nur noch 352
Am 09.03. = 192
Am 10.03. = 199
Sieht man auch prima in der Media-Datenchart von Blogscout (letzte Chart unten, Google-Quote).

Ich habs selbst mal mit ein paar Suchanfragen ausprobiert und in der Tat, ich finde mich nur noch weit hnten in den SERPs. Warum uns Großer Google verlassen hat, weiss ich nicht, da sich unsere Incoming Links in völlig normalen Rahmen bewegen (Technorati = 68 sites, Google = 708). Oder die Spieler haben langsam WoW satt bzw. kennen es immer besser, Neukunden kommen kaum noch hinzu und daher bewegen sich die Suchanfragen nach unten. Aber so sprunghaft?

Ich denke eher, daß uns Google warum auch immer in seine Sandbox geschmissen hat. Entweder sind wir einem anderen WoW-Betreiber auf den Senkel gegangen und er hat uns mit Google Bombing rausgekegelt oder irgendwas stört Google. Letztlich sehr schade, daß sich die mE – klar, bin ja nicht objektiv – sehr genial und liebevoll geschriebenen Artikel jedes einzelnen Teammitglieds nun vor den Google-Suchenden „verstecken“ müssen. So what, meinen Fun mit WoW und dem Blog solls mir nicht vermiesen und ich zeige Google den Stinkefinger.. bätsch.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Ich habe mir das mal ganz kurz angeschaut. 3 Sachen sind mir direkt ins Auge gefallen, die man sich vielleicht anschauen sollte:

    1. Die Seite ist über http://www.gamersliving.com und gamersliving.com erreichbar. Das kann, unter bestimmten und seltenen Umständen, zu Problemen führen. Die Seiten sind immer mit www. im Index, es böte sich also an folgendes in die .htaccess einzufügen:

    RewriteEngine on
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www.gamersliving.com$
    RewriteRule ^(.*)$ http://www.gamersliving.com/$1 [L,R=301]

    Das sorgt dafür, dass alle Aufrufe, die ohne www. gemacht werden auf die Version mit www. umgeleitet werden.

    2. Das Forum generiert über 25.000 (!) Einträge im Google-Index.
    Durch die Sortiermöglichkeiten, verschiedene Ansichten und so weiter wird hier der selbe Inhalt unter mehreren Adressen für Google sichtbar. Das könnte missverstanden werden, nach ähnlichem Prinzip könnte man nämlich auch spammen. Lösung wäre es zum Beispiel dafür zu sorgen dass nur die Threads bei Google gelistet werden.

    3. Die Tags lösen ein ähnliches Problem aus. Auch sie sind im Index gelistet und wiederholen den Inhalt der schon in den einzelnen Beiträgen auftritt. Das muss nicht, kann aber zum Problem werden. Hier könnte man zum Beispiel darüber nachdenken das komplette Unterverzeichnis „tags“ per robots.txt aus dem Index von Google zu halten.

    Zu allen 3 Punkten wiederhole ich nochmal, dass sie Probleme verursachen könnten, aber nicht müssen. Es könnten u.a. die Gründe für den Trafficeinbruch sein. Eventuell gibt sich das aber auch wieder ganz von alleine.

    Es gibt hunderte von Seiten die mit ähnlichen Konstruktionen im Index perfekt gelistet sind. Aber es gibt eben auch Seiten bei denen man nach Beseitigung solche Fallen wieder zu alter Stärke im Index gelangte.

    Kannst mich ja mal anrufen, dann können wir das noch ein wenig vertiefen. Nummer hast du ja.

    – Jan

  • Zu Punkt 1 von Jan:
    Das klingt sehr logisch, ich habe vorhin erst den Artikel www-Subdomain bei Webadressen hierzu geschrieben. Es könnte m.E. durchaus dazu führen, dass Google es als Missbrauch sieht.
    Andererseits haben sehr viele Seiten (>80% ?) die Koexistenz mit und ohne www-Subdomain, so dass wohl viele Seiten dadurch betroffen wären.
    Tatsächlich habe ich vielfach die Pagerank-Problematik festgestellt: http://www.domain.de hat z.B. Pagerank 5, domain.de Pagerank 2. Wäre alles auf 1 Domain, so wäre es sicherlich förderlich und könnte in Pagerank 6 resultieren.
    Ein Umstellen/Weiterleiten schadet daher jedenfalls auf gar keinen Fall.

  • Ach so, deine Tarfficabnhame kann ich dir erklären:

    Da sich bei mir die Besucher in den letzten zwei Wochen verdrei- bzw. vervierfacht haben (an manchen Tagen) sind das wohl alle die sonst bei dir gelandet sind 😉

  • […] hatte vor einiger Zeit über den Einbruch des Google-Traffics beim Living in World of Warcraft Blog berichte (Link zum WoW-Blog)t. Google hat uns anscheinend in die Sandbox geschmissen, was zu einem vehementen Trafficeinbruch führte. Man konnte uns per Google-Suche so gut wie nicht mehr finden. Jan hatte einige Vermutungen angestellt (Hauptannahme: Double Content) und mit Hilfe seiner Tipps habe ich folgende Maßnahmen vor ca. einer Woche ergriffen: […]