Sonstiges

Google Earth von Usern mit 3D Objekten veredeln lassen

erinnert Ihr Euch an den Google-Einkauf von der Firma, die das exzellente 3D Tool SketchUp anbietet?

Mittlerweile bietet Google auch eine kostenlose Variante an: Google SketchUp (free)

Was man damit machen kann? Besucht mal die neue Seite Google 3D Ware. User können dort ihre 3D Modelle hochladen und miteinander austauschen. Und wenn Ihr eines der Objekte im Detail anschaut sieht man was? Einen Button „Download to Google Earth“.
The new 3D Warehouse is an online location where you can find and share 3D models.
From within SketchUp, you can search among thousands of models stored in the 3D Warehouse.
You can download the 3D models you like best to use in SketchUp or view in Google Earth.
You can also upload your favorite 3D models into the 3D Warehouse to share them with your fellow designers.
The models in the 3D Warehouse include everything you need for your own 3D world, including buildings, houses, bridges, statues, sculptures, couches, cars, people, pets, and much more.
sketchup earth

via Webmaster Blog

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Wenn ich mir manche existierenden Computerspiele anschaue und gleichzeitig Google Earth / SketchUp betrachte (bzw. das Bild in diesem Posting), denke ich, es sollte wohl schon oder bald machbar sein, Simulationsspiele (Wirtschaft, Krieg etc.) auf realen Google-Earth-Bildern aufzusetzen und durch Einfügen eigener Objekte Regionen im Spiel weiterzuentwickeln. Was natürlich je nach Anwendung ethische Fragen aufwerfen könnte.

  • Mit Google SketchUp 3D-Objekte in Google Earth einfügen

    “Nachdem Google vor rund sechs Wochen das Softwarehaus @Last Software übernommen hat, wird das bislang kostenpflichtige 3D-Zeichenprogramm SketchUp für Windows und MacOS X kostenlos angeboten – zumindest für Privatanwender.”,…

  • haha .. schön .. da haben sie das zeitraubende modeling geoutsourcet ..

    (oh mann .. hab ich das jetzt wirklich geschrieben …?)