Sonstiges

Case Study: Werbeeinnahmen einer Webseite steigern

prompt und passend eine Case Study zum Thema „Werbung auf Webseiten“ (siehe Surfer mit AdBlock: Die Schmarotzer des Webs? und Sind geblendete Anzeigen Kundennepp?) und wie man diese besser einsetzen kann, um die Einnahmensituation zu verbessern. Interessant ist bei dieser Case Study der Versuch, die Werbung passender zuzuschneiden.

Content Bizz: How to Sell 32% More Ads on Wikis, Blogs and Discussion Groups

Aussage zum Gestern und Heute hinsichtlich user generierten Inhalten und deren Attraktivität für Marken:

However much users have adored community since the Web began (consider the very first usenet groups), online advertisers have historically been less than interested in sponsoring user-generated content. „€œUntil 2004, there was a lack of understanding of the community model,“€? says ITtoolbox CEO Dan Morrison. „€œCommunity was almost a 4-letter word to some ad buyers.“€?

This ingrained attitude began to thaw about 18 months ago. Sites like Wikipedia.com and bloggers who broke big news stories began to convince media buyers that community-run sites could deliver truly valuable, respectable content that one’s brand might not be ashamed to be associated with. „€œUntil this time, community didn“€™t seem to have professional value,“€? Morrison notes.

via Hugo E. Martin

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.