Sonstiges

Google vs Microsoft

parallel machen sich zwei Blogger ihre Gedanken, wie die Zukunft von Google aussehen kann und was das für den IT Markt bedeutet:

einmal auf Beobachtungen zur Medienkonvergenz: Konkurrenz für Microsoft Office gleich von zwei Seiten (Google und IBM!)

und

auf Notizen aus der Provinz: Google – World Domination through Computing Power!

Ich sehe das irgendwie wesentlich pragmatischer: Auf dem SW-Markt für Office-Produkte muss man erstmal überhaupt in der Lage sein, bessere Produkte als Microsoft anzubieten (damit meine ich nicht nur Klickibunti-Features für Privatuser), effizienters PR/Marketing zu betreiben und auch vertrieblich die besseren Kanäle aufbieten. Einfach so besser als der andere zu sein, scheint ja nicht ganz so einfach zu sein. Microsoft kann Google eben nicht einfach so im Suchmaschinenbereich überholen, trotz gewaltiger Ressourcen. Umgekehrt gilt das gleiche für Google. Und Google weiss ganz genau, dass die seit jeher unter dem Damoklesschwert schweben, denn wie sagte Eric Schmidt/CEO Google so schön? Der User ist nur einen Klick von der besseren Suchmaschine entfernt! Und schon bricht das Kartenhaus in sich zusammen. Microsoft hat als Monopolist eine wesentlich besser Angriffs- und Verteidungsposition. Solange die Gewinne sprudeln, werden die einen langen und ausdauernden Fight führen können. Google weiss das 100% ganz genau und setzt fieberhaft alles Mögliche daran, ihr Geschäft zu diversifizieren, ohne aber zu viel Ressourcen aus dem Kerngeschäft abziehen zu dürfen. Das bedeutet natürlich, dass man auf bestimmten Gebieten auch mit MS konkurriert. Schaffst Du es, MS im Bereich OS und Office Anteile abzuluchsen, schwächst Du MS, die ins Google-Business drängeln. Schafft es umgekehrt MS mit Live.com, Google Anteile abzuluchsen, schwächen sie damit Google, ihre Ressourcen weiterhin zu verteilen und u.a. MS zu attackieren. Manchmal glaube ich fast, dass Google die ganze Zeit eine Verteidigungsstrategie gegen MS fährt, statt aktiv den Fight in MS Gefilden zu suchen. Weil eben MS in den Google-Markt hinein will, hat Google das Schlachtfeld auf das Gebiet von MS ausgedehnt.

Als Konsument freut mich dieser Fight, wird er doch beide noch über Jahre hinweg anspornen 🙂


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Ja, wer sagt dann, dass ich Google’s Strategie nicht „pragmatisch“ sehe;) Oder Microsoft unterschätze? Aber, wenn Du Dir einmal die Kommentare zu Bill Gates’s Abgang durchliest, wirst Du viele finden (die nicht unbedingt Recht haben müssen), die ebenfalls der Meinung sind, dass das Geschäftsmodell von Google das in näherer Zukunf dominierende sein wird – und Microsoft bislang kein Bein an die Erde bekommt. Ich kann mir nicht helfen, aber in vieler Hinsicht scheint mir Microsoft aktuell auf einer Aufholjagt zu sein und nicht mehr Vorreiter. Die Company ist EXTREM gut, im dritten Anlauf ein richtig gutes Angebot in einem Markt zu stellen, keine Frage. Aber das bezog sich bislang immer auf „boxed software“. Ob die Firma „Umsonstsofware“ aus dem Internet beherrscht … ? Mal sehen. Laut den letzten Geschäftsberichten wird in KEINEM der neuen Märkte von MS (Internet, Games, Mobile …) aktuell Geld VERDIENT. Andere sind da weiter. Google, Yahoo et al. verdienen Geld; Google richtig.

    Nein, wir reden nicht vom Untergang von MS. Darum geht es nicht. Aber die Rolle des bewunderten und gerüchteten Marktführers – und bevorzugten Arbeitgebers für High Potentials – kommt abhanden. Und, wenn ich mir in ein bis zwei Jahren Word, Excel etc. (mit den 30% der Funktionalität, die ich wirklich brauche) kostenlos im Internet abonnieren kann, statt es bei MS zu kaufen … bin ich gespannt wie sich die Zahlen der Application Division bei MS entwickeln werden.

  • Google Office on the way: Google Spreadsheets – Whow!

    Google official motto is „Do no evil“. The unofficial one might as well be „We are the Borg. We will assimilate you. Resistance is futile!“ I am just joking of course. But at least that is often the impression when