Sonstiges

Airscreen

Star Wars is wahr geworden:

link
ok, ist noch eine sehr frühe Entwicklung, mal schauen, was man damit anstellen kann und ob es sich jemals durchsetzen wird. Als Technikstudie sicher interessant. Leider konnte ich keine Direktlinks zum Anbieter finden. Keine Ahnung also, obs überhaupt echt ist. Update: Link zum Anbieter, die nennen das Produkt „Heliodisplay“ (danke Marten).

via haha.nu


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Echt ist es. Habe das schon mal früher gesehen.
    Dazu passt auch das(welches riiiiesige neue Werbeflächen erschließt(leider nur ein Bild, kein Video)).

  • Das ist ja cool. Selbst in der momentanen Phase der Entwicklung ein chices (aber teures!) Stück für die Designer-Behausung 😉

  • Ja, die Bildschirme werden immer flacher und irgendwann lösen sie sich in Luft auf. 😉 Interessant wird 3D-Darstellung mit sämtlichen physikalischen und chemischen Eindrücken. Welche Auswirkungen wird dann ein Shuttle-Start auf das Wohnzimmer haben?

  • […] Robert hat mal wieder ein interessantes Teilchen ausgegraben, er nennt es den Airscreen, offiziell läuft das Ding aber unter dem Namen Heliodisplay. Der Hersteller nennt es ein Interactive Free-Space Display, andere einen Mid-Air Video Projektor. Beide Beschreibungen passen ganz gut, der laserbasierte Video Projektor wirft seine Bilder mitten in den Raum und kann ähnlich einem Touchscreen interaktiv reagieren. […]