Sonstiges

Die effizientesten Lead Methoden?

eine tel. Umfrage von Marketing Sherpa zur Effizienz unterschiedlicher Lead-Methoden (Lead-Generierung), Best & Worst Lead Generation Offers for 2006 — Rated by 1,900 B-to-B Marketers: This June, MarketingSherpa’s research team conducted our third annual study of business technology marketing — what works in the real world. 1,900 marketers participated either online or by phone, Ergebnis:
Lead Methoden

This year for the first time, blogs have joined top-rated tactics to entice prospects. I suspect this is as much due to the traffic generation from search engine friendliness of blogs to the thought leadership your management team can flaunt to build brand value.

However, our research from 2005 indicated very few techies read blogs actively. Blog-readers tend to be other blog writers, members of the press and general business executives (i.e. everyone except for the IT and engineering departments).

Was mich erstaunt, dass Blogs in dieser Statistik als Lead-Tools mit recht prima Zahlen auftauchen. Ich dachte bisher, Weblogs haben sich immer noch nicht im Business durchgesetzt, auch nicht in den USA, wo der Anteil der Business-Blogs super marginal ist. Umso mehr erstaunt mich das Ergebnis! Würde bedeutet, dass von den 1.900 B-2-B Marketiers mind. 1/3 bereits eigene Erfahrungen mit Weblogs gemacht haben. Das bezweifel ich aber stark, gehe daher davon aus, dass die Befragten eher eine Meinung geäussert haben.

Link zur kompletten Studie (300 USD).

via Hugo E Martin

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Mich wundert eher das Desinteresse der Tekkies. Ich dachte bisher, die Nerds bei meinem Provider wären Ausnahmen. Die scheinen aber eher die Regel zu sein. Naja – es ist und bleibt halt eine Schreibbewegung, keine Programmierbewegung. „Programme schreiben“ ist nur so’n Euphemismus …

    😉