Sonstiges

SixApart bringt VOX raus

Vox.comlese das gerade bei Joi Ito, der Investor bei SixApart ist (bekannt für Movable Type und TypePad), dass SixApart nunmehr mit dem vierten Tool aufwarten: VOX. Ich habe mich auf die Schnelle nur anmelden und ein erstes Testposting erstellen können. Es schaut soweit recht komfortabel aus (auch der Bilderupload)… es riecht insgesamt irgendwie nach Volks-Blog (=einfach, easy, schnell), natürlich mit einem Schuss Social Networking und Funktionsumfang/navigation á la Flickr. Was alles drin ist, dazu später mehr als Update hier im Artikel.

Die Featurepalette im Footer der Webseite zeigt schon mal an, was man alles vorfinden kann:
Vox.com

Video? Bilder? Friends? Bücher? Audio? Die Web-Eigentumswohnung für mau, mit Garten, Garage, Hobbykeller und Dachausbau? Also nicht nur ein weiterer Bloghoster? Quasi MySpace/YouTube NextGen? Mit einfacher Bedienung? Denkbar wäre es. Spannender Ansatz mE. Sehr spannend!

Wie man selbst reinkommt? Bin über die Invitation-Page von Joi rein: http://www.vox.com/go/joi/. Wie ich sowas selbst einrichten kann, habe ich nicht gesehen, möglicherweise kann das eigens nur Joi, weil er ja Alphatierchen bei Six Apart ist. In der Help steht: Invitations are being given out gradually to manage our server load initially. If your account has invitations available, you’ll find an Invite option on the Dashboard. Und wie ich weiterhin sehe, kann ich bis zu fünf User einladen. Also, lets go, in den Kommentaren, wer will, first come, first serve!

mein Testblog bei VOX
Free Image Hosting at allyoucanupload.com


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

16 Kommentare

  • Kann man bei VOX eigene Adsense-Banner einfügen?

    PS. ich nehm auch gern‘ eine Einladung :-), wenn du noch eine übrig hast 😉

  • ja, vox is schon ganz nett. was seit juli dazugekommen ist, seh ich jetzt zwar nicht auf den ersten blick, aber die einfache bedienung (z.b. einfacher zugriff auf flickr und andere accounts) lassen darauf schliessen, dass das was für die masse werden soll.

    @rob, wenn noch jemand invites braucht – kannst meine auch haben.

  • Vox: MySpace für Erwachsene?…

    Wenn Joi Ito die Werbetrommel für den neuen MySpace Clone von Six Apart rührt, und Robert Basic das ganze in Deutschland bekannt macht, dann muss das gut sein. The Next Big Thing?
    Gut, Joi ist……

  • Vox – MySpace für Erwachsene…

    Wenn alle schlauen und sonstige von mir gelesene Blogs darüber schreiben und ich da auch angemeldet bin tu ichs halt auch
    Nachdem ich mich standhaft weigere einen Account bei MySpace anzulegen hab ich mir einen bei SixAparts neustem Social-Blog-P…

  • […] Comments: After reading the article, I made a quick tour through the web to find more about the subject. And the blogosphere is discussing! The networking possibilities and beginner-friendly characteristics of the tool losens up the border between weblogs and social networking tools. This is acknowledged by some people (new generation of MySpace with simple interface) and critisised by others (target group moves from professional to semi-professional users). I see myself more in the first group. Weblog software interfaces are still more or less user unfriendly, and every development can just help to advance them. The meshing of different functionalities, intoducing multimedial possibilities in the – so far – mainly text based domain of weblogs, opens new possibilities. And finally, why should not every user be free to choose what information to share with which persons… […]