Sonstiges

Wettrüsten der drei Titanen Google, Yahoo und Microsoft

tststs.. Techcrunch: Microsoft increased their research and development budget for 2007 to $7.5 billion, which is $1.3 billion more than they stated in May… und zu Yahoo They acknowledged that they face increased competition for online advertising dollars and thus announced plans to further invest in social media, Internet video and mobile access

komisch, dass man von eBay und Amazon kaum noch was hört.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Ich könnte mir vorstellen, dass man in einem weniger konkurrentreichen Markt auch nicht andauernd jede kleine News rausposaunen muss im 3 Tages Takt.

    Amazon und ebay stehen halt relativ gefestigt in ihren Positionen, ober gibt es da Angreifer, also ernsthafte und nicht wie das google.ebay Teil oder buch.de oder so

  • Zumindest um eBay muss man sich wohl keine sorgen machen. Ich bin sicher auch Amazon geht es nicht schlecht.
    Das sind ja zwei Anbieter die „handfeste“ Produkte verkaufen bzw. verkaufen lassen und andere Werbestrategien verfolgen. Ich kann mir jedenfalls keine Google-Ads auf einer Angebotsseite bei eBay oder Amazon vorstellen.