Sonstiges

Cyberport24: Treffer und versenkt

dass die Videos nach den ersten beiden Versuchen (siehe Kritiken) gleich im dritten Anlauf so sehr besser werden, hätte ich auch nicht gedacht, aber seht selbst:

btw, die 100 Notebooks á 599 Euro sind leider sind schon vergriffen.. tja… gut, kein Wunder, Cyberport hat das Teil auf der eigenen Shopping-Homepage beworben (die nicht gerade mit wenig Traffic daherkommt) und per Newsletter. Was ja auch völlig ok ist, den Sven nicht alleine an der Kundenfront kämpfen zu lassen, sondern das, was man als Cyberport an Channels zu bieten hat, in die Waagschale schmeißen sollte. Auf Dauer kann sich dadurch ein völlig neuer Kanal ergeben, der einerseits mit vernünftigen Herstellkosten aufwartet, andererseits dem Kunden sowohl ein Plus an Infos aber auch eine echte Anlaufstelle zum Mitschwätzen bieten kann, wo er gerne immer wieder vorbeischaut. Auch wenn er mal nix kaufen möchte. eh;)

Und das Video ist mE wirklich gelungen, Produktinfos und Rahmenhandlung halten sich prima die Waage, vaD der Schluss ist … hehehe.. seht selbst! Sven, Kompliment! Go for it!

via Exciting Commerce


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Puh, sehr nett gemacht, ja, aber kein Wort zu Versandkosten und die vergleichende Werbung, mein lieber Herr Rechtsanwalt… 😉

    PS: Bild und Ton bei der Außenberichterstattung lassen teilweise auch noch sehr zu Wünschen übrig.

  • Japp, wesentlich besser! 😉 Nur am Anfang hätte er (Hallo Sven) nicht so schnell reden und vor allem nicht so nuscheln sollen.

    Und wenn man dann noch auf Dinge eingeht, die einen Notebookbesitzer interessieren (wie flach ist das Ding, welchen Krach macht es, wie schlägt sich das Display in der Umgebung), wäre es sogar für mich ein Argument, das Ding zu kaufen (wenn ich denn gerade suchen würde).

    Aber da wirds natürlich wieder schnell grenzwertig … hehe 🙂

    Aber weiter so.

  • Also überzeugen würde mich diese Werbung garantiert nicht. Die technischen Daten kamen definitiv zu kurz, dass es ein Celeron ist wurde nur ganz kurz und eher nebenbei erwähnt. Und mit Windows-Basics (Minesweeper) zu werben, finde ich auch nicht gerade vorteilhaft.

  • Immernoch kein Geld für ein Stativ? Und wie in aller Welt kommt man darauf in Gegenlicht zu filmen? Merken die das nicht?