Sonstiges

MobilePress installiert

so, habe nun das WordPress-Plugin MobilePress aktiviert. Screens auf dem iPod Touch sehen so aus:
Mobile Version
Mobile Version
Was nervig ist: Man muss die Kommentare über einen winzigen Link am Ende eines Einzelartikels einblenden. Aus der Startansicht heraus führt ein Klick auf die Kommentare eben nicht dahin. Werde wohl daher die Option fürs iPhone ausschalten, das spezielle Template anzuzeigen (der Safari-Browser ist vollends ausreichend, die Seite wie auf dem PC darzustellen und einzelne Bereiche bequem anzusteuern).

Wie sieht es denn auf anderen Handys aus?

Update: Plugin wieder deaktiviert, da es Probs gibt, siehe Comments. Selbst wenn es nur wenige betrifft, ist es mir das nicht wert, das Plugin weiterlaufen zu lassen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

23 Kommentare

  • Hm nicht schlecht, jedoch muss ich Antje beipflichten 😉 Finde das Plugin „WP Touch“ ebenfalls schicker!
    Habe es auf meinem Blog installiert und es läuft Spitze! Kann halt etwas mehr Design vorweisen, aber das ist Geschmackssache! zudem kann man es auch im Landscape Modus betrachten, was einiges her macht!

  • Ja da magst du recht haben, aber es werden unnötig viele Daten übertragen! Daher kommt es erstens zu längeren Wartezeiten, gerade wenn man nicht über WLAN im Netz ist und zum zweiten Verbraucht man unnötig Datenvolumen welches sich dann auf der Rechnung bemerkbar machen kann!

  • Ich finde das plugin durchaus gut (kommt immerhin aus „meinem“ Land Südafrika), allerdings hatte ich schon Probleme – die iPhone Ansicht wurde hin und wieder auch im FireFox angezeigt… Hoffentlich wurde das aber mittlerweile gefixt.

    Cheers aus Kapstadt,
    Nils

  • Ich nutze das ‚Wordpress-Mobile-Plugin‘. Zwar habe ich noch Probleme mit der Darstellung von größeren Bildern, bin aber sonst sehr zufrieden. Bei dem Plugin lässt sich sogar einstellen, ob das iPhone als ’normaler‘ oder mobile Browser behandelt werden soll. Mein N95 kann auch normale html seiten darstellen, aber auf dem kleinen Display ist mir das einfach zu anstrengend. Zudem sind die geringere Ladezeit/Datenvolumen nicht zu verachten.

  • Genau dies ist ja auch der Sinn und zweck solch einer optimierung! 😉

    Was ich bei WP-Touch noch hinzufügen möchte: Man kann einstellen, welche seiten auf der mobilen Cersion angezeigt werden sollen! Eine bilder galerie wird zB nicht viel Sinn machen!
    Natürlich kann man auch hier auswählen ob es in der iphone optimierten oder in der Normalen ausgabe dargestellt werden soll!
    Aja |@Robert:
    Wenigstens ist dein Blog nun endlich optimiert! Bin sehr oft mobil auf deiner Seite zu gange und das war bisher immer umständlich! 😉 Och schade is schon wieder deaktiviert! 🙁

  • ich nutze WP viewMobile und bin mit der Darstellung auf dem Handy und dem PocketPC sehr zufrieden.

    Fürs Backend habe ich auch noch WPhone probiert, dann kann man auch mit einem mobilen Enggerät ein paar Kleinigkeiten wie Beitrag schreiben, Kommentare verwalten etc. machen.

  • Ist denn dieser I-Hype wirklich notwendig? Ich hab das Plugin ausprobiert, und weder auf meinem Nintendo DS noch auf meinem Sony Ericcson (Von vor 4 Jahren) konnte es mein Blog vernünftig darstellen.

    Als es allerdings ein Freund mit seinem I-Phone versucht hat, ging es einwandfrei… (an die Plugin-Designer: Es gibt nicht nur I-Kram…)

    Vielleicht sollten wir uns auf die reine Informationsübertragung zurückbesinnen? Ohne Schnickschnack sondern „nur“ Text? Es verbraucht viel weniger Traffic und ist einheitlich anzusehen…

    Mag heute niemand mehr reine Information? Muß es denn immer mit X-Phone gerechtem Theme sein?

    @Robert: Machen die mobilen Nutzer einen anschaulichen Teil deiner Leserschaft aus? – Was sagt dein Traffic-Trend in die Richtung? (Das ist sicher aussagekräftiger als meiner als Z-Blogger.)

    Die Vorteile der mobilen Nutzung liegen auf der Hand, muß es allerdings immer so ein kuschel-lesen bleiben? – Mit normaler GPRS- oder sogar GSM Datenübertragung ist die Information, bzw. der Beitrag ruckzuck beim Leser. Vielleicht hab ich ja auch nur den Anschluß, und somit den Trend verschlafen!?

  • Verwende bitte eher doch WP-Touch, wie die anderen schon sagen. mobilepress macht zu viele Fehler beim Iphone 3g, zumindest war das bei mir so und auch anderen Blogs.

  • Würde mich auch mal interessieren, wie WP-Touch auf anderen mobilen Geräten aussieht! Hat das schon wer getestet? Wird hier die „normale“ oder die iphone ansicht ausgegeben?

  • Robert, warum nimmst du nicht das Plugin „WP PDA & iPhone“ – damit ist iPhone abgedeckt sowie alle anderen Handys/ PDAs. Das funktioniert bereits in der Standardeinstellung perfekt. Außerdem kann man in WP auch manuell weitere Browser- bzw. Handysysteme ergänzen, wo dann diese mobilen Themes geladen werden. Falls erforderlich lassen sich auch beide Themes (Handy/PDA sowie fürs iPhone) individuell anpassen. Bei mir auf allen WP-Projekten im Einsatz, was besseres hab ich bisher nicht gefunden!
    siehe: http://imthi.com/wp-pda/

  • Mal ne Frage Robert, hast du dies wieder deinstalliert? Ich war vorhin mit dem IPod Touch drinn, da sah dein Blog nicht so wie auf den Bildern, sondern ganz normal aus…
    Oder mach ich was falsch?

Kommentieren