Sonstiges

DVB-T Test III.

endlich klappt es mit DVB-T:))) Nachdem es weder im Taunus noch in Berlin-Charlottenburg funktioniert hat, überhaupt ein Bildsignal zu bekommen, sitze ich nun im St. Oberholz, einem Berliner Lokal (welcher Stadtteil von Berlin ist das? Update: Mitte) und schaue Fernsehen auf dem Asus EEE.

Die Kanäle:
DVBT

die CPU-Auslastung des Asus EEE 901 im Fullscreen-Modus schwankt um die 40% :
DVBT

und so schauts dann ungefähr -Foto ist nicht sonderlich scharf- aus (9 Zoll Screen, Auflösung 1.024×600):
DVBT

das ist der Stick von Genius (??) mit der besagten Stabantenne, die man nicht ausziehen kann und die ich wohl gegen eine bessere austauschen werde:
DVBT-Stick

Gibt es eigentlich eine Seite, die DVB-T Sticks + Antennen vernünftig testet und bewertet?

Insgesamt erscheint mir DVB-T nicht so sonderlich gut ausgebaut zu sein, wenn es so eine Arie ist, ein Gebiet zu erwischen, wo man ein Bild überhaupt empfangen kann. Insofern ist DVB-T für einen mobilen Einsatz nicht so das Gelbe vom Ei leider.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

29 Kommentare

Kommentieren