Sonstiges

Keine neuen Funktionen in WordPress 2.7.1

Die fleißigen Entwickler von WordPress haben am Wochenende eine erste Beta-Version der nächsten Weblog-Software 2.7.1 zum Download freigegeben. Wie Ryan Boren schreibt, wurden seit der letzten offiziellen WordPress-Version 2.7 insgesamt 65 kleinere Fehler behoben. Eine genaue Übersicht der Änderungen gibt es auf der WordPress trac-Seite.

Neue Funktionen soll es allerdings nicht geben. Dafür können sich Nutzer ein Update ihrer verwendeten Themes und Plugins sparen, denn WordPress 2.7.1 soll laut Boren zur Version 2.7 „vollständig kompatibel“ sein.

Auf Peruns Weblog gibt es übrigens eine kurze Anleitung, wie WordPress 2.7.1 Beta aus dem Backend heraus mit der Update-Funktion aktualisiert werden kann.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Natürlich enthält WordPress (Mit großem P) 2.7.1 keine neue Funktionen. Wie die Versionsnummer schon sagt, ist dass nur ein Bug-Fix-Release der 2.7. Und natürlich ist alles kompatibel, wenn nicht, wäre es nicht 2.7.1

  • Ich bin auch mit der Version 2.7 von WordPress sehr zufrieden. Die neue Oberfläche ist tausend mal besser als die Alte.

    Danke für den Post!

  • Es gibt sehr wohl einige neue „Funktionen“. Allerdings sind diese eher für Entwickler bedeutsam.

    Neben den dynamische CSS-Klassen für Beiträge post_class() gibt es ab sofort auch für den Seitenbody eine Funktion body_class().

    Darüber hinaus gibt es jetzt eine WordPress Funktion, um die RSS-Links im Header automatisch zu erzeugen.

    Auch die Beseitigung einiger Fehler im Zusammenhang mit seitenweisen Kommentaren macht ein Update in meinen Augen notwendig. Allerdings ist das seit 2.7 ja auch kein Problem mehr.

  • Irgendwie ist ein großer Teil der Blogs und sonstigen Webseiten, nur noch im Stande über WordPress zu funktionieren. WordPress hat finde ich grad eine Monopolstellung. Das Design bietet keine allzu große individuelle Gestaltungsmöglichkeit.

    Es war, ist und wird immer sein. Was einmal zum Trend geworden ist und großflächig genutzt wird, sieht irgendwann langweilig aus.

    Dafür kann man’s einfach bedienen und jeder kommt damit zurecht, genau wie Bills Software.

  • WordPress v2.7.1 ist verfügbar!…

     
    Still und ohne viel TamTam werde ich im Dashboard darauf aufmerksam gemacht, das neue WordPress Update zu laden. Viel Spaߟ beim updaten eures Blogs.

    Was ist neu in WordPress 2.7.1?
    Diese Version ist laut Entwicklerteam ein Wartungsrelease, wo b……

Kommentieren