Sonstiges

startupcamp in Köln – der Kampf um "Champ of the Camp"

Die Präsentation der Startups hat begonnen und ich bin extrem überrascht. Hatte ich selbst auf der Veranstaltung nur mit 50-100 Besuchern gerechnet, so würde ich nun schätzen, dass mindestens 150, wohl sogar mehr Besucher hier in der Kölner Wolkenburg sind. Die Anzahl der Start-Ups, die sich selbst den Besuchern hier vorstellen wollen, finde ich auch ordentlich (ok, hätte ich aber auch leicht vorher herausfinden können, wenn ich doch in den letzten Tagen einfach nochmal auf http://startupcamp.thierhoff.net/ gegangen wäre). Memo an mich selbst: Nächstes Mal besser vorbereiten/recherchieren! 35 Unternehmen/Konzepte kämpfen letztlich heute um den Titel „Champ of the Camp“. Jedes Projekt darf sich aber nur rund 2 Minuten vorstellen. Also ist Massenabfertigung angesagt…

Vortrag beim startupcamp

Vortrag beim startupcamp

Was hier auf der Bühne passiert, kann ich aber im Blog auch! Massenverlinkungsorgie:

Salesking, Innovantz.de/jungteich.de (sorry, gleiches Recht für alle; nur ein Link pro Projekt…), PMM Follow-My-Way, Produki, Zelfi Joyity, Mvolution, Rehacafe, Unidog, Wergehthin.de, Arenga, CapchaAd.com, Woobby.com, Wirsindgolf.net, Mynewnumber.net, Go2rest, WISP, CAMPUS Live, RichRecipe.com – Halbzeit der Linksammlung.

Weiter geht’s mit HalbeHalbe.at, Pendla.de, OneSnip, Zwei Dabei, Mygall.net, BeingX, Wikwik, Froschgarten, Learn2use.com, Cabchap, Billomat.com, Nexx.TV, Saveling.com, Free Copy, Beyond Brands, Jobmensa und Tulex.
Alle Präsentationen sind nun durch, das Networken ist im vollen Gange, ich bin mit dem Beitrag fertig und stürze mich nun auch wieder ins Getümmel. Den Sieger (gewählt von allen Besucher per Stimmkarte; in meinen Augen recht einfach zu manipulieren, da Stimmkarten frei verfügbar rumliegen…) gibt’s in Kürze.

(Christoph Berger)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Ehemalige BASIC thinking Autoren

Dieses Posting wurde von einem Blogger geschrieben, der nicht mehr für BASIC thinking aktiv ist.

5 Kommentare

  • „was bringt denn eigentlich die teilnahme an solchen veranstaltungen? gibt es da erfahrungen?“

    Kontakte knüpfen vllt. ?
    Bischen PR sicher auch

  • So, dass wars dann jetz.
    Ich hab mir den neuen Blog ein paar Wochen angesehen (wobei ich erst bei der Übernahme darauf aufmerksam wurde) und muss sagen das die Themen nicht lesenswert sind.

    Viel Schleichwerbung, wenig Inhalt und noch nicht mal toll geschriebene Texte…warum soll ich da bleiben?

    zack0r

  • @shibumi

    kommt drauf an, in was für einer Rolle man an der Veranstaltung teilnehmen will. Wir waren da, um
    – Erfahrung zu sammeln,
    – Zu sehen, wie sowas abläuft,
    – Zu sehen, was sich in der Szene bewegt,
    – Neue Bekanntschaften zu schließen („Netzwerk erweitern“)
    – Neue Impulse zu finden

    Aus diesen Gesichtspunkten hat für uns die Teilnahme mehr als gelohnt.

Kommentieren