Sonstiges

iPhone 3.0: Push Notification, MMS, Copy & Paste und 97 weitere neue Funktionen

apple-iphone-firmware30

Apple-Gott Steve Jobs hat fast alle Gebete seiner Anhänger erhört. Die neue iPhone-Firmware wird über 100 neue Features besitzen. Darunter auch die lang erwarteten Funktionen wie das Versenden und Empfangen von MMS, ein Push Notification-Dienst sowie Copy & Paste (!!). Laut iPhone-Marketing-Chef Greg Jaswiak wird Copy & Paste in allen Anwendungen verfügbar sein. Demnach soll es sogar möglich sein, Inhalte aus dem Internet zu kopieren und beispielsweise in eine E-Mail wieder einzufügen und zu versenden.

Ebenfalls neu ist der Breitbildmodus in allen wichtigen Apple-Anwendungen, die das Tippen von Notizen und E-Mails deutlich erleichtern soll. Was noch? Es gibt mit der neuen Firmware eine Peer-to-Peer-Konnektivität (zum Datenaustausch, für Multiplayer-Spiele, etc.), eine Shake-to-Undo-Funktion, eine Funktion zum Versenden von mehreren Bildern via E-Mail sowie zahlreiche neue Apps wie beispielsweise Voice Notes, die das iPhone in ein digitales Diktiergerät verwandelt. Ist meiner Meinung aber Blödsinn, da es bereits ein paar leistungsfähige und kostenlose Programme im App Store gibt, die diese momentane Lücke gut ausfüllen.

apple-iphone-cutcopypast

Desweiteren wurden bereits existierende Anwendungen aufpoliert. So unterstützt der neue iPhone-Kalender die CalDAV-Spezifikationen sowie das Abonnieren von anderen Kalendern. Auch Notizen lassen sich jetzt nun zwischen Windows-PC und Mac-Rechner abgleichen. Ebenfalls interessant sind die Unterstützung von Stereo-Bluetooth, die Shake-to-Shuffle-Funktion sowie die Spotlight-Suche, die anwendungsübergreifend funktionieren soll.

Die neue iPhone-Firmware 3.0 steht allen registrierten Entwicklern übrigens ab sofort als Beta zum Download bereit. Endanwender so wie ich müssen sich noch ein wenig gedulden. Das fertige Betriebssystem soll im Sommer dieses Jahres als kostenloses Update auf den Markt kommen. Allerdings werden Besitzer eines iPhones der ersten Generation nicht alle neuen Funktionen der Firmware 3.0 nutzen können. Welche das im Detail sein werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Update:

iPod touch-Besitzer müssen 9,95  Dollar (=Euro, wie ich Apple kenne) für das Firmware-Update bezahlen. Eine Flash-Unterstützung wird es weiterhin nicht geben auf dem iPhone. Pech haben auch diejenigen Nutzer, die über die Peer-to-Peer-Funktion Daten (beispielsweise über Tauschbörsen) tauschen wollen. Inhalte können nur gestreamt werden. Downloads sind laut Apple nicht möglich. Interessante Neuigkeit zum Schluss: die neue Firmware-Version 3.0 wird die so genannte Tethering-Funktion unterstützen. Damit ist es möglich, das iPhone als UMTS-Modem für den Laptop zu nutzen. Allerdings sei es Sache der Mobilfunkbetreiber in den einzelnen Ländern, dies auch zu erlauben.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

21 Kommentare

Kommentieren