Sonstiges

Boston Meetup: Google bittet zur Frage-Antwort-Runde


Google hat in Boston für den Abend (Ortszeit) zum ersten Mal ein Meeting anberaumt, bei dem der „Such-Evangelist“ Adam Lasnik höchspersönlich Nutzern und Webmastern Rede und Antwort stehen wird. Wer also noch Fragen an die größte Suchmaschine der Welt hat, kann sie ab sofort über das Internet einreichen. Schon jetzt gibt es QnA-Vorschläge aus fast allen Bereichen:

„I want latest updates on how Google Page Rank is calculated.“
„When can we expect more selection in Android phones?“
„When will we see a beta release of Chrome for Mac and Linux?“

Wie gesagt: Eigene Fragen können eingereicht und die der anderen nach subjektiver Relevanz bewertet werden. Das finde ich doch einmal nette Geste vom sonst so zugeknöpften Google-Giganten. Übrigens hatte Lasnik bereits kurze, aber aufschlussreiche Gastauftritte bei YouTube.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

4 Kommentare

Kommentieren