Sonstiges

1.000.000 Downloads von Skype fürs iPhone

iphone-skype-app

Skype ist beliebt, daran habe ich jetzt ehrlich gesagt keine Zweifel mehr. Ich habe die Software zwar „nur“ auf meinem Notebook installiert – war witzig, es auf den Malediven über ein offenes WLAN-Netz in der Akiri Bar auf Kuredu zu nutzen-, aber offensichtlich macht es auch Spaß, das kleine Programm auf dem Handy zu nutzen.

Wie ich drauf komme? Die iPhone-Version von Skype wurde in nicht einmal zwei Tagen eine Million Mal heruntergeladen. Das entspräche rund sechs Downloads pro Sekunde. Würde T-Mobile jetzt die Software auch noch für die Nutzung freigeben, könnte eine weitere Erfolgsstory in der Mobilfunk-Szene ihren Lauf nehmen.

Mein Kollege Mike hat für onlinekosten.de übrigens noch ein paar Statements von Skype, T-Mobile und Apple eingeholt. Sollte es Euch interessieren, findet ihr die Infos in seiner Meldung: Nachgehakt: Apple, Skype und T-Mobile

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

12 Kommentare

Kommentieren