Sonstiges

Die Web 2.0-Heilsarmee: Facebook jetzt mit 200 Millionen Mitgliedern

Was es wohl mit dieser Zahlenmystik bei Facebook auf sich hat? Die Erklärung, Brasilien in Sachen Einwohnerzahlen in Schande stürzen zu wollen, war bereits furchteinflößend genug, doch nun driftet Mark Zuckerberg (hier eine heute aufgetauchte Aufnahme aus früheren Tagen) vollends in megalomanische Gefilde ab: Wie er heute feierlich über das goldene Blogbuch verkündete, umfasse die Facebook-Familie weltweit nun 200 Millionen sich die Hände reichender Mitglieder. Doch damit nicht genug: Der Community sei es nicht nur zu verdanken, dass die Menschheit endlich mehr Klarheit im täglichen Leben erlangt habe, sondern auch, dass Obama und Sarkozy auf den jeweiligen Thron gehoben werden konnten.

To celebrate and support all of these voices and their potential to improve the world, we are creating a space on Facebook where people can share their stories about how Facebook has helped them give back to their communities, effect change or connect with a distant relative. We’ve also worked with 16 charitable and advocacy organizations to create gifts that are now available in our gift shop.

Das ist zuviel des Guten! YES WE CAN! 200 Millionen Mitglieder, die einen Reigen tanzen. Dann bricht der Zuckerberg’sche Schleiertanz ab.

Werden Bleiben wir mal nüchtern: Facebook hat innerhalb der letzten zwei Monate 25 Millionen Mitglieder gewonnen. Seit August 2008 sind es sogar 100 Millionen! Glückwunsch, solide Leistung! Außergewöhnliche Performance sogar! Räumen wir ein: es ist einmalig. Aber aus Facebook eine religiöses Programm für globalen Frieden und Fortschritt zu machen, dass sogar außerplanetarisches Leben voll Neid zur guten, alten Erde aufschaut, scheint doch arg übertrieben.

Mark, bleib bei der pfiffigen Numerologie und erkläre den Indonesiern den Krieg. Die bilden mit 238 Millionen Einwohnern die nächste Hürde. Übrigens, danach wird es wirklich spannend: „United States – 303.824.646“. Mal sehen, ob Obama soviel Herzlichkeit ertragen kann.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

20 Kommentare

Kommentieren