Sonstiges

E-Plus versteigert Time&More-Verträge bei eBay

eplus-vertrag

Hat E-Plus zu wenige Neukunden oder warum geht der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter beim Vertrieb neuer Handyverträge jetzt den Umweg über eBay? Bis zum 15. Juli sollen auf diese Weise insgesamt 100 „Time&More 1000 Web Edition“-Verträge mit 24 Monaten Laufzeit den Besitzer wechseln. Die ersten drei Auktionen sind gestern Abend von E-Plus bereits zum Mindestpreis von einem Euro eingestellt worden. Der Clou der ganzen Aktion: Das Höchstgebot entspricht dem künftigen monatlichen Grundpreis. Sparen können Käufer auch bei der Anschlussgebühr. Sie entfällt nämlich.

Laut E-Plus beträgt der normale monatliche Grundpreis der „Time&More 1000 Web Edition“ 50 Euro. In dem Vertrag enthalten sind – wie der Name schon sagt – 1.000 Inklusiveinheiten für Telefonate in alle deutschen Netze sowie für den Versand von Kurznachrichten. Soweit so gut, doch kommen wir zu den kleingedruckten Sternchentexten unter dem Auktionsangebot. Hier erfahren potentielle Käufer auch, dass der ersteigerte Angebotspreis durch eine monatliche Gutschrift in Höhe der Differenz zum regulären monatlichen Paketpreis von 50 Euro realisiert wird. Im Klartext: Ersteigere ich den Time&More-Vertrag zum Beispiel für 30 Euro, zahle in den kommenden 24 Monaten den Grundpreis von 30 Euro. Abgebucht werden aber 50 Euro monatlich, die Differenz in Höhe von 20 Euro wird nach Aussagen der E-Plus-Pressestelle aber direkt wieder gut geschrieben.

An sich eine gute Sache also. Peinlich wird es erst, wenn der Vertrag für mehr als 50 Euro versteigert wird. Ich habe schon öfters Auktionen gesehen, die zu einem höheren Preis endeten als die Ware im Laden gekostet hat. Aber wenn man mal im Biet-Fieber ist, kann so was schon mal passieren. E-Plus dürfte sich in diesem Fall freuen.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

11 Kommentare

  • Am Schlimmsten sind dann aber Käufer, die einem Unternehmen sofort Betrug vorwerfen, wenn sie merken, daß der reguläre Preis günstiger gewesen wäre…

    Aber mal unter uns: E-Plus, das schlechteste Netz von allen, würde ich nicht mal geschenkt haben wollen 😀

  • Quatsch – Also ich besitzt BASE und bin mit dem Netz fast vollkommen zufrieden.Welcher Netzanbieter hatte denn den großen Ausfall? Genau – T-Mobile!

  • Oh ja, EIN Ausfall.Großes Drama…

    Ich hab mittlerweile sämtliche Provider durch und nur T-Mobile und Vodafone hatten nahezu immer die beste Verbindung.

    Wie dem auch sei, die Idee finde ich ziemlich gut.

  • „Dumm und dämlich ärgern“. Ganz so schlimm ist es nicht, telefonieren geht ganz gut, auch ausserhalb der Ballungsräume, wenngleich die Netzabdeckung z.B. an den Bahntrassen oder Autobahnen besser sein könnte. Was ärgerlich ist, ist die UMTS-Abdeckung. Nicht nur, dass es nur UMTS-pur ist (kein „Datenturbo“) und damit nicht einmal „DSL-light“, auch gibt es selbst innerhalb von Städten weisse UMTS-Flecken. Vollkommen unbrauchbar.

  • Ersteigere ich den Time&More-Vertrag zum Beispiel für 30 Euro, zahle in den kommenden 24 Monaten den Grundpreis von 30 Euro.

    Nicht 20 oder habe ich den faden grade verloren?

  • Ich wohn ca 1 km von der holländischen Grenze auf einem Dorf und hab eigentlich immer Netz. Ab und zu zwar von KPN aber das trifft alle hier.

  • Schöner informativer Beitrag über die Ebayaktion von E-Plus. Da kann man ja wirklich ein Schnäppchen machen!

    Wir haben in unserem Blog desweiteren über die Tarifänderung des Time & More Tarifs geschrieben. Bei Interesse einfach mal vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Andrea Berger

Kommentieren