Sonstiges

Basic Sunday: Das Geheimnis meines Erfolges

basic-sunday-das-geheimnis

„Wer mit dem Bloggen erfolgreich sein möchte, muss einige wichtige Regeln beachten. Natürlich ist jeder Anfang immer schwer, aber letztendlich ist es gar nicht so schwierig, bereits nach kurzer Zeit große Erfolge zu erzielen. Diese Erfolge lassen sich nicht nur in den Statistiken ablesen sondern machen sich bereits nach einigen Wochen auf dem eigenen Kontostand bemerkbar. Selbstverständlich gibt es viele Leute, welche ihren Leserinnen und Lesern das Blaue vom Himmel versprechen, nur um ein wenig Kohle damit zu machen. Aber das ist unter meinem Niveau. Ich persönlich habe es bereits geschafft und denke das es nun an der Zeit ist, mein Wissen weiter zu geben. In diesem heutigen Artikel werde ich euch die wichtigsten Tipps und Tricks erläutern, wie man sich mit einem eigenen Blog in der deutschen Blogosphäre in kürzester Zeit einen Namen aufbauen kann und wie einfach es ist, seine Arbeit und natürlich auch sich selbst zu monetarisieren.“

Eine einmalige Chance

„Normalerweise bekommen meine wertvollen Tipps und Tricks nur ausgewählte Kreise zu sehen. Diese Kreise sind meine Abonnenten, die aus diesen geheimen Informationen bereits ihre eigenen, großen Erfolge erzielen konnten. Ihr habt sicher Verständnis dafür, dass ich euch keine Referenzen nennen kann. Meine Kunden bestehen auf Diskretion und würden es mit Sicherheit nicht gerne sehen, wenn herauskommen würde, dass ihre großen Gewinne lediglich durch meiner Beratungsgeschäft überhaupt erst möglich gemacht wurde. Hinter vielen erfolgreichen Männern und Frauen steht meistens ein Schatten. Ein Schatten, der ihnen all dies erst ermöglicht und im Hintergrund die eigentlichen Fäden spinnt. Dieser Schatten bin ich und wenn auch ihr erfolgreich sein möchtet, dann solltet ihr keine Sekunde zögern. Lest euch meinen kompletten Artikel, profitiert von meinem Wissen und erreicht das Leben, das ihr euch schon immer gewünscht habt.“

Ruhm und Reichtum

„Wie dieses Leben aussehen könnte fragt ihr euch? Nun, das muss jeder für sich selber entscheiden. Mir haben meine Ideen, Tipps und Tricks alles ermöglicht, was ich mir schon immer gewünscht habe: Ein brandneuer Sportwagen, ein Penthouse in der Hamburger Innenstadt, gutes Essen in den besten Restaurants und – was für mich wohl am wichtigsten ist – persönliche Kontakte bis in die höchsten Kreise hinein. Und diese Kontakte sind es, die mir helfen, euch heute noch bessere und erfolgreichere Tipps zu geben als jemals zuvor. Manch einer nennt sie Insider-Tipps… ich persönlich nenne es „Freundschaftsdienste“. Eine Hand wäscht die andere – so läuft das und sowohl ich als auch meine Geschäftspartner sind damit hoch zufrieden. Und auch ihr werdet es sein… mit Sicherheit.“

Wir feiern unseren Erfolg gemeinsam

„Mein letzter großer Erfolg liegt erst vier Wochen zurück. Ein wirklich enorm kurzer Zeitraum und doch hat es mein Kunde geschafft, innerhalb dieser kurzen Zeit einen so erfolgreichen Blog aufzubauen, dass sich seine Kosten für meine Beratungsleistung innerhalb dieser vier Wochen komplett amortisiert haben. Jeder einzelne Euro, den er nun verdient, erwirtschaftet er für seine eigene Tasche und ist aktuell so erfolgreich, dass er bereits seine ersten zwei Mitarbeiter eingestellt hat, um noch schnell zu dem Vermögen zu kommen, was er sich schon immer gewünscht hat. Ihr werdet kaum glauben, welches Thema er sich ausgesucht hat. Nun – eigentlich habe ich es ihm ausgesucht. Ich würde es euch ja gerne erzählen aber wie ihr wisst, ist Diskretion für mich die oberste Regel. Und das gilt für jeden einzelnen meiner Kunden. Ich helfe euch mit meinem Wissen, doch niemand außer uns beiden wird jemals erfahren, ob ich an eurem aktuellen Erfolg beteiligt war oder nicht. Ihr kassiert das Geld, ihr kassiert euren Ruhm, ihr kassiert eure Aufmerksamkeit. Niemand hat vor, euch das zu nehmen – einfach nur Wahnsinn, oder nicht?“

Jetzt ist es endlich soweit

„Na, seid ihr neugierig geworden? Wollt auch ihr wissen, wie ihr in kürzester Zeit mit eurem Blog große Reichtümer anhäufen könnt? Dann bestellt euch jetzt mein günstiges Infopaket. Für nur 99,95 Euro bekommt ihr ein speziell aufbereitetes Informationsangebot zugesandt, welches euch die besten Tipps und Tricks überhaupt zusammenstellt und euch auf den Pfad des Erfolges führt. Dieses Angebot gilt exklusiv für nur eine Woche. Eine einmalige Gelegenheit für euch und eine unglaubliche Chance. Verpasst sie nicht. Entscheidet euch jetzt und kontaktiert mich. Schnell, direkt und einfach. So schnell reich… das gab es noch nie…“

Das Geheimnis meines Erfolges

Kommen euch diese Zeilen irgendwie bekannt vor? Wahrscheinlich werdet euch diese oder ähnliche Zeilen schon etliche Male in eurem Leben über euren Weg gelaufen sein. Sie kommen in Form von Büchern, Dauerfernsehsendungen, „persönlichen“ Empfehlungen und natürlich auch per E-Mail. Die meisten sortieren sie schon als Spam aus, manche fliegen erst einmal darüber, bevor sie sie in den Mülleimer schmeißen. Und doch scheint es etliche Menschen zu geben, die auf diese wirklich dumme Masche hereinfallen. Menschen mit einer fiktiven Geschichte, mit einem schnellen Erfolg zu ködern und sie eigentlich nur abzukassieren, ist eine der ältesten Tricks überhaupt. Und doch fallen noch immer Jahr für Jahr Tausende von Menschen in Deutschland darauf rein.

Weswegen ich euch diese Zeilen schreibe? Mir ist vor einigen Tagen in meinem E-Mail-Postfach der erste dreiste Bauernfänger aufgefallen, der mir allen Ernstes erzählen wollte, wie man mit dem Bloggen reich werden kann. Selbstverständlich kein Risiko, kein Geschwätz und keine Abzocke. Doch das Wissen ist – wie könnte es auch anders sein – nicht umsonst. Wer einen Blog erfolgreich machen will, muss erst einmal zahlen – oder leiden – je nachdem.

Manchmal frage ich mich, wie verzweifelt oder wie dumm die Menschen sein müssen, die versuchen, so ihr Geld zu verdienen. Wahrscheinlich haben sie so ein beschissenes Leben, dass sie all ihre Moral über Bord geworfen haben. Gut, das ist prinzipiell nichts Neues. Aber dass das Thema Blog nun auch schon in die Fänge dieser asozialen Spinner gekommen ist, stimmt mich ein wenig traurig. Ich frage mich, wie viele Blogger auf diese Masche hereingefallen sind, nur um dann herauszufinden, dass ihr Einsatz gar nichts wert ist. Aber so läuft das wohl im Leben: Nur durch Fehler wird man klug. Und manchmal kostet diese Erkenntnis eben ein wenig. In diesem Fall nur 99,95 Euro.

(Alper Iseri / meetinx.de)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Ehemalige BASIC thinking Autoren

Dieses Posting wurde von einem Blogger geschrieben, der nicht mehr für BASIC thinking aktiv ist.

28 Kommentare

  • Ich bekomme natürlich auch häufiger solche Mails, in letzter Zeit immer wieder mit gleichem Inhalt. Aber solche Form von Mails die du hier beschrieben hast gehen eigentlich noch, da gibt es wesentlich dreistere wo auch halb-erfahrene sich fragen ob das nun wirklich geht oder nicht. Ist eigentlich was ganz alltägliches so eine Mail, schon am Betreff/Absender/Antwort an: erkennt man eigentlich ob man die Mail sofort löschen sollte oder nicht.

  • Hätte jetzt aber schon gerne die „geheimen“ Tipps gelesen 🙁
    Kein einziger Basicthinking-Leser würde jemals auf so ein Angebot eingehen – aber zumindest bei mir besteht eine gewisse Neugierde, was man für dieses Heidengeld geliefert bekommt? Sind es Tipps die zwar sinnvoll sind – aber im Internet auch kostenlos zu finden wären, oder sinnloses/kontraproduktives Zeug, oder bekommt man gar nichts zugeschickt, oder einen Zettel („Sie wollen Geld verdienen? So wirds mal nichts!“).
    Gibt es jemanden der auf so einen Trick hereingefallen ist (das gibt jetzt natürlich keiner zu :)? Oder aus seinem Bekanntenkreis/ Berufsalltag so jemanden kennt? Veröffentlicht doch mal so top-secret Tipps.

  • Im Prinzip ist das doch eine alte Masche und Leute, die auf soetwas reinfallen müssen schon arg gutgläubig sein. Solche windigen Angebote findet man sogar im Video-Test des TVs finden. „10kg in 2 Wochen, mit uns ist es möglich“ -> Faxabruf für 4,99 Euro. Ist immer das selbe, dass diese Masche noch funktioniert wundert mich.

    @André – Das Video ist echt spitze. 😉

  • @André Vatter: Geiler Kommentar bei YouTube „Ich habe mir die Videos alle gekauft und bin restlos begeistert. Meine Schlafstörungen sind behoben. Vor der Bettgehenszeit einfach 5-10 Minuten ein Video von Herrn Seffer anschauen und ohne Probleme 8 Stunden durchschlafen. Klasse!“

  • Als ich den Anfang gelesen hab, hab ich doch glatt gedacht, das der Artikel von BasicThinking stammt, erst als der Spammer sich dann Lobhehudelt hat – wurde es offensichtlicht. Leider lohnt sich aber weiterhin das Spam Geschäft, auch wenn nur ein Promille darauf reinfällt. Schade das man nich so einfach an die Spammer rankommt, ich würde Sie gerne hinter Gittern sehen. Wenn ich nur daran denke, wieviel Zeit ich mit Löschen solcher Mails tagtäglich verbringe, wirds mir richtig schlecht.

  • Erfolg ist, wenn man von anderen bewundert wird und zwar für das, was man tut. Erfolg spiegelt sich nicht im Geld wider und als Blogger geht es ja auch nicht um Geld, sondern die Texte, die teilweise eine Art Kunst sind.

  • Es ist echt nicht mehr schön, wie manche Leute versuchen an Geld zu kommen. Leider gibt es noch die, bei denen das Funktioniert. Aber wie gesagt, „manchmal kostet diese Erkenntnis eben ein wenig. In diesem Fall nur 99,95 Euro.“

  • @Dennis: Ich geb dir Recht, in Bloggerkreisen ist Erfolg, wenn man seine Leser mit seinen Texten beeindruckt.
    Und für solche dubiosen Geschäftsmodelle muss ich nicht mal in mein Postfach kucken, einfach mal bei Google „Geld verdienen im Internet“ eingeben. Schon hat man ein paar nette Gute Nacht Geschichten auf dem Monitor;)

    schönen Sonntagabend wünscht euch
    JO

  • Solche Dinge werden ja meist als EBooks angeboten. Das zieht den ganzen Markt in eine unseriöse Ecke. Ich würde auch gerne mein Buch als EBook anbieten, aber in dem Umfeld ist das leider nicht recht anzuraten.
    Schade.
    Das schlimme dabei dürfte aber sein, dass es durchaus auch sinnvolles gibt, was sich auf Plattformen wie Digibux und Co. versteckt. Nur weiß man das vorher leider nicht.

  • der letzte Absatz strotzt ja gerade vor Emotionen/Beschimpfungen
    ob da der Autor nicht vielleicht tatsächlich eine eigene Geschichte erzählt hat? Möglicherweise aus der Perspektive seines „Geschäftspartners“
    (wobei es kaum ums „erfolgreich bloggen“ gegangen sein dürfte)

  • Ich dachte bis zur Hälfte des Artikels: „Was ist den mit dem los und was erzählt der für einen Quatsch“ …Gott sei Dank folgte die Auflösung auf dem Fuß. Solche Abzock-Versuche sind heute Gang und Gebe – bedauerlicher Weise, wenn ich mir so angucke was für Emails ich tagtäglich empfange…

  • Bei mir im SPamordner landen derzeit nur Angebote für Viagra oder unglubliche Poker und Casino Boni im vier fünfstelligen Bereich .. und mehrfach Lotto Millionär bin ich auch bereits geworden!

  • Wer schon keine Referenzen angeben kann, der ist schon unseriös. Auch wenn am ende der Satz kommt „bestellt doch einfach mein Infopaket für XXX Euro“ sollte jeder solche Mails löschen oder einfach weiter klicken. Ihr verpasst nichts.

    Meist enthalten diese Infopakete vollkommen belanglose Infos die man überall umsonst bekommt. Wirklich gute Tipps und Ratschläge bekommt man so nicht.

    Und wer schreibt „innerhalb von nur 4 Wochen hat mein Kunde mit sein Blog schon viel verdient“ der ist eh nur auf eure Bestes hinaus, nämlich eure Geld 🙂

  • Diese Masche ist deshalb so traurig, weil man eigentlich davon ausgeht sollte, dass Menschen die Wahrheit sagen. Meistens investieren diese Käufer auch noch Ihr letztes Geld, in der Hoffnung z. B. dass Sie Ihrer Arbeitslosigkeit entfliehen können. Im Prinzip gehört so eine Masche verboten, denn ist das nicht eine arglistige Täuschung?

  • Frage mich ebenfalls wie man sowas ernst nehmen kann?!
    Gut, wenn man gerade mit einem Thema geködert wird, für welches man sich sehr interessiert, kann mann schon schwächeln, doch letzten Endes sollte dennoch der Verstand siegen. 😉

  • Hab auch erst gedacht hier schreibt jemand mit vollem Ernst auf Basicthinking – und hatte schon einige empörte Kommentare auf den Fingern.

    Aber durch solche dämlichen Beweihräucherungseinleitungen habe ich gelernt, wie man ein Ebook oder irgendein Eprodukt möglichst nicht darstellen sollte.
    Ich finde diese Ami-Masche zum kotzen – ewige Vorworte und am Ende steht ein Preis, der einem erstmal die Schuhe auszieht.
    Auch mehr oder wenige seriöse Seiten haben sich diese Methode abgeschaut und machen sich lächerlich.
    Warum nicht einfach einen Preis nennen, vielleicht eine Grafik und darunter stichpunkthaltig notiert „das bekommen sie“ ?

  • Die abzocke Maschen werden immer besser. Dachte auch erst es sei ein Post von basicthinking, aber nach 1 Min. war mir klar das hier wieder einer an schnelles Geld kommen will… traurig

  • Wie im Text passend steht:
    die einen werfen die Mails gleich in den Mülleimer, andere überfliegen die Mail wenigstens einmal bevor sie in die Tonne gekloppt werden.
    Ich mache dies auch mal so mal so. Hängt wohl von der Tageslaune und Zeit ab, ob man sich so etwas antun will und es liest oder direkt löscht.
    Am Ende jedoch, sollte stets das gleiche Resultat stehen: Weg damit!

Kommentieren