Sonstiges

Weltweite Fahndung: LG zahlt 10.000 Dollar für dieses Handy

chocolateHier landet gerade eine kleine, aber recht interessante Information auf meinem Schreibtisch, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Wie es aussieht, hat LG kurzfristig eine Aktion gestartet, um fünf Handys der Serie Chocolate KG800 zurückzurufen – es handelt sich dabei um Exemplare der ersten Generation. Doch nicht jedes Chocolate wird gesucht, sondern nur Geräte mit den folgenden Seriennummern:

  • 802KPAE821224
  • 803KPBF578597
  • 803KPXV578330
  • 803KPVH578503
  • 803KPJP923836

Wer im Besitz eines betreffenden Models ist, sollte sich umgehend bei LG melden. Als Finderlohn winkt nicht nur je ein Chocolate der neusten Generation, sondern darüber hinaus auch je 10.000 US-Dollar.

Da weltweit gesucht wird, weiß ich nicht, wie wahrscheinlich es ist, dass einer von euch noch so ein Ding in der Schublade liegen hat (immerhin stammt es aus dem Jahr 2006), doch eine kurze Überprüfung dürfte sicherlich nicht schaden. Die Aktion läuft noch bis zum 30. September, schon acht Tage später sollen die Gewinner bekannt gegeben werden.

Ich denke gerade über die Hintergründe dieser Kampagne nach. LG verkauft den Suchaufruf ja öffentlich als kleinen PR-Stunt. Anhänger komplizierterer Theorien könnten allerdings auch argwöhnen, dass vielleicht ein Techniker damals während der Fertigung in der Fabrik wichtige betriebsheimliche Daten auf dem 128 MB großen Speicher bestimmter KG800 vergessen hat. Vielleicht überprüft ihr das mal, bevor ihr es einschickt.

(André Vatter)

Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

30 Kommentare

Kommentieren