Sonstiges

LucasArts verschenkt erste Episode von "Tales of Monkey Island"

screen-capture-3

Ich muss schon eine echt wasserscheue Landratte sein, dass ich vom International Talk Like a Pirate Day bis heute nichts mitbekommen habe: ein sich jedes Jahr am 19. September wiederholendes Ritual, bei dem alle Seeräuberfans ein Auge zukneifen und ständig „Arrrrr“ sagen. Klasse Sache. Aber darüber wollte ich gar nicht schreiben, sondern eigentlich über LucasArts, wo man sich den diesjährigen Piraten-Tag als Datum für eine neue Promo-Aktion auserkoren hat. Und natürlich geht es um „Monkey Island“! Schon jetzt wurde im Rahmen der Feierlichkeiten der Preis des iPhone-Spiels auf 2,99 Euro gesenkt, auch die Special Edition für PC und Xbox gibt es noch bis zum 21. September für kleines Geld.

Doch das ist nicht alles: LucasArts arbeitet ja schon seit einiger Zeit an einem neuen Teil der Guybrush Threepwood-Story mit dem Namen „Tales of Monkey Island„. Das Spiel wird als Episoden-Game mit fünf Teilen auf den Markt kommen, der Rundumkaufpreis soll insgesamt bei 35 Dollar liegen. Wer am Samstag zuschlagen möchte, zahlt nur 29,95 Dollar („Ein so niedriger Preis – das ist fast schon Piraterie!“). Oder er lädt sich kostenlos (!) die komplette erste Episode „Launch of the Screaming Narwhal“ herunter. Alle Infos dafür findet ihr auf playlikeapirate.com. Arrrrr!

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

15 Kommentare

Kommentieren