Sonstiges

Wer-kennt-wen: Neuer Mobilfunktarif startet heute

wkwmobilSo, bei wer-kennt-wen geht es heute mit dem eigenen Mobilfunkangebot los. Wir hatten vor einiger Zeit schon von der Ankündigung berichtet, doch erst jetzt wurden die genauen Konditionen und Leistungen bekannt.

Für wkw mobil werden zwei Jahre lang Monat für Monat 15 Euro Grundgebühr fällig: Darin enthalten ist eine vollwertige Surf-Flatrate für das Handy – und zwar ausschließlich für das Handy. Tethering sowie die Nutzung von VoIP, Instant Messaging und P2P sind laut den FAQs nicht gestattet. Und bevor weitere Fragen aufkommen: Ja, auch hier wird gedrosselt. Ab 400 Megabyte Traffic bricht die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s ein. Darüber hinaus ist eine Community-Flatrate für Gespräche und SMS in das wkw-Netz inklusive. Für alle anderen Telefonate – ob ins Festnetz oder Mobilfunknetz – werden 15 Cent pro Minute fällig. Analog wird jede externe Kurzmitteilung mit 15 Cent berechnet.

Wer noch über kein internetfähiges Handy verfügt, kann bei Vertragsabschluss für einen Euro eins mitbestellen, zum Beispiel das Nokia E63 oder das Sony Ericsson W705. Dafür steigt die Grundgebühr allerdings über die gesamte Dauer der 24-monatigen Vertragslaufzeit von 15 auf 25 Euro.

Ich habe als Reaktion auf die Meldung gerade einmal in München bei den Lokalisten angerufen, die sich mit w-k-w ja ein kleines Wettrennen liefern. Auch die Lokalisten wollen nach wie vor „Anfang Oktober“ mit einem eigenen Handy-Tarif starten. Genauere Details konnte ich der Pressestelle trotz freundlicher Hartnäckigkeit jedoch nicht entlocken. Anders als wer-kennt-wen werden die Lokalisten nicht auf einen 2-Jahres-Vertrag setzen, sondern wollen ein Prepaid-Angebot launchen.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

11 Kommentare

Kommentieren